18:25 02 April 2020
SNA Radio
    Sport
    Zum Kurzlink
    4575
    Abonnieren

    Das Internationale Olympische Komitee (IOC) hat die Akkreditierung des nationalen estnischen Fernseh- und Radiosenders ERR für die Olympischen Winterspiele in Pyeongchang aberkannt. Die Ursache sei noch nicht bekannt, teilte der Chef der ERR-Sportredaktion, Rivo Saarna, am Samstag mit.

    „Die Telefone des IOC schweigen, die Pressestelle des Komitees beantwortet schriftliche Anfragen per E-Mail nicht. Wir warten auf konkrete Erläuterungen“, sagte Saarna.

    Ihm zufolge werden die ERR-Reporter wie geplant am 26. Februar von Pyeongchang zurück nach Tallinn fliegen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Unsere Zahlen sind Unsinn“ – Deutscher Chef des Weltärztebundes über Corona-Krise
    Russisches Fachpersonal beobachtet merkwürdige Todesfälle in Lombardei – Zeitung
    „Maischberger“: Rechtfertigungsdruck für Regierung ist enorm
    „Auf dem Rollfeld“: Amerikaner kaufen Frankreich Masken aus China weg
    Tags:
    Annullierung, Akkreditierung, ERR-Sender, Rivo Saarna, Pyeongchang