12:08 23 Juni 2018
SNA Radio
    Fußball (Archiv)

    Duisburg gegen Ingolstadt: MSV-Goalie nippt an Flasche und kassiert Gegentor – VIDEO

    © Sputnik / Alexey Filippov
    Sport
    Zum Kurzlink
    0 152

    Der MSV Duisburg hat das Verfolgerduell mit dem FC Ingolstadt am Samstag mit 2:1 gewonnen und darf sich somit weiter Hoffnungen auf den Aufstieg in die Bundesliga machen. Und das, obwohl dem Torwart Mark Flekken ein peinlicher Lapsus unterlaufen ist.

    Nach der Duisburger Führung durch Ahmet Engin wurde dem MSV das vermeintliche 2:0 durch Enis Hajri (17. Minute) vom Schiedsrichter aberkannt.

    ​Ohne die Entscheidung des Schiris mitbekommen zu haben, nahm der durstige MSV-Tormann Mark Flekken einen Schluck aus seiner Trinkflasche und stand dabei hinter der Torlinie mit dem Rücken zum Spielfeld. Der gegnerische Stürmer Stefan Kutschke nutzte die Gelegenheit und erzielte in genau dem Moment das zwischenzeitliche 1:1.

    „Ich habe den Torjingle gehört und dachte, wir führen 2:0. Daraufhin habe ich mich umgedreht und wollte einfach was trinken, als plötzlich der Ball bei mir ins Tor geht. Da war die Musik noch nicht einmal aus“, sagte Flekken gegenüber dem Sender Sky und nahm das Malheur mit Humor:

    „Ich will das mit einem Lachen abhaken. Ich werde mich in den nächsten Wochen aber auf viel Flachs der Mitspieler einstellen müssen. Die Trinkflasche nehme ich mit nach Hause und verbrenne sie irgendwo im Garten. Die nächsten Spiele lege ich meine Trinkflasche nicht mehr ins Tor.“

    Zum Thema:

    Ronaldo, Messi oder Neymar? Die wertvollsten Fußballer der Welt
    Top-7 sexy Frauen des russischen Fußballs – FOTOs
    Irischer Fußballer wagt Match gegen Sturm „Eleanor“ – VIDEO
    Tags:
    Bundesliga, Fußball, Ingolstadt, Duisburg, Deutschland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren