16:36 19 Juni 2018
SNA Radio
    Kinderfußballturnier „Cup der Flaggen der Welt“

    Kinderfußballturnier „Cup der Flaggen der Welt“ im Vorfeld der WM 2018

    © Foto : Natalia Pawlowa
    Sport
    Zum Kurzlink
    0 121

    Das internationale Kinderfußballturnier „Cup der Flaggen der Welt“ wird im Stadion „Nowyje Chimki“ in der Stadt Chimki bei Moskau im Vorfeld der FIFA-Fußball-WM stattfinden. Zwölf Länder sind daran beteiligt.

    Teilnehmer des Fußballturniers sind Jungen und Mädchen im Alter von zehn bis zwölf Jahren, die folgende zwölf Länder vertreten: Argentinien, Australien, Deutschland, Dänemark, Spanien, Kamerun, Mexiko, Polen, Portugal, Russland, Frankreich und Chile.

    >>Andere Sputnik-Artikel: WM-Dopingkontrollen „ohne russisches Eingreifen“: Fifa führt Tests eigenmächtig durch

    Die Präsentation des Turniers fand in der Deutschen Botschaft in Moskau statt, die die Meisterschaft ins Leben gerufen hat. 2017 hatten acht Länder an den Wettkämpfen teilgenommen. Das Team aus Neuseeland wurde Cup-Sieger. Die besten Momente sind in diesem Video zu sehen.

    „Wir hatten diese Idee schon im vergangenen Jahr und wollten im Vorfeld des Confed Cups ein gemeinsames Projekt von sieben Botschaften und Russland machen. Und das war so erfolgreich, dass wir uns gesagt haben: in diesem Jahr, wo die Weltmeisterschaft stattfindet, wollen wir noch mehr Botschaften zusammenbringen, um gemeinsam mit Chimki ein Turnier in noch größerem Rahmen durchzuführen. Wir sind froh, dass es gelungen ist, zwölf Mannschaften aufzustellen“, sagte Jan Kantorczyk, Leiter des Kulturreferats der Deutschen Botschaft, im Sputnik-Gespräch.

    Vor dem Turnier erhielten die Kinder Videogrüße von den populären russischen Teams „Spartak“ und „Zenit Sankt Petersburg“ sowie vom weltberühmten mexikanischen Fußballstürmer Oribe Peralta und Joshua Kimmich von FC Bayern München, einem der bekanntesten und besten Spieler, der mit der deutschen Nationalmannschaft zur Weltmeisterschaft 2018 nach Russland kommen wird.

    >>Andere Sputnik-Artikel: DFB-Chef Grindel: Dialog statt Boykott

    Das Turnier wird lediglich einen Tag, am 26. Mai 2018, dauern, es soll aber zu einem Fußballfest werden und die Freundschaft zwischen Kindern aus verschiedenen Ländern stärken, so die Organisatoren. Das Siegerteam wird einen Pokal, Medaillen und Souvenirs erhalten. Das Turnier beginnt um 10 Uhr morgens und soll viel Spaß machen. Jeder, der sich zu diesem Zeitpunkt in oder bei Moskau aufhält, ist herzlich willkommen.

    Zum Thema:

    Städte der Fußball-WM: Samara
    Deutsche und russische Jugendliche reisen durch Städte der Fußball-WM 2018
    In Retro-Stil und mit russischer Musik: BBC-Trailer zur Fußball-WM 2018 – VIDEO
    Tags:
    Fest, Kinder, Fußball, Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren