19:42 22 September 2018
SNA Radio
    Lada Niva (Symbolbild)

    Durch ganz Europa zur WM-2018: Zwei Isländer fahren mit Lada Niva nach Russland

    © Sputnik / Jewgenij Odinokow
    Sport
    Zum Kurzlink
    1941

    Die isländischen Fußballfans Kristbjörn Hilmar Kjartansson und Grétar Jónsson werden mit einem russischen Geländewagen Lada Niva zur Fußball-Weltmeisterschaft 2018 nach Russland fahren, um ihre Nationalmannschaft zu unterstützen, berichtet der isländische Radiosender K100.

    Die Fans gewannen das Auto in einem Wettbewerb, den eine lokale Reisegesellschaft veranstaltet hatte, berichtet der Radiosender. Kurz darauf beschlossen sie, durch ganz Europa nach Russland zur Fußball-Weltmeisterschaft 2018 zu fahren.

    Fengum að fara inná völlinn og taka nokkrar myndir:D #HmLadan #ksí

    Публикация от HM Ladan (@hmladan) 17 Май 2018 в 9:03 PDT

    Da Island auf einer Insel liegt, soll das Auto zunächst mit einem Fährschiff nach Dänemark gebracht werden.

    Die jungen Leute werden etwa 15.000 Kilometer fahren müssen. Sie sagen aber, sie seien bereit, alles zu tun, um ihr Team zu unterstützen.

    Mehr zum Thema: Roter Platz, Gesang und Anfeuern: So freuen sich deutsche Fans auf Fußball-WM >>>

    Kjartansson und Jónsson lackierten den Lada Niva bereits in den Farben der isländischen Flagge und starteten auf Instagram den Hashtag #hmladan, über den man ihre Reise verfolgen kann. Im Wagen werden sie auch eine Kamera für Online-Übertragungen installieren.

     

    Die Isländer sagten gegenüber dem Radiosender, Vertreter von der Fifa hätten sie bereits kontaktiert. Diese würden ein Doku über Menschen drehen, die für ihre Reise zur Fußball-WM nach Russland ungewöhnliche Routen finden, und wollten dafür ein Sujet über Kjartansson und Jónsson anfertigen.

    Für die isländische Fußballnationalmannschaft, die sich erstmals für das Endturnier einer Fußball-Weltmeisterschaft qualifiziert hat, beginnt die WM 2018 am 16. Juni in Moskau gegen Argentinien. Am 21. Juni trifft Island auf  Nigeria in Wolgograd, das letzte Gruppenspiel bestreitet das Team am 26. Juni in Rostow am Don gegen Kroatien.

    Die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 findet vom 14. Juni bis 15. Juli in elf russischen Städten statt: Moskau, Kaliningrad, St. Petersburg, Kasan, Wolgograd, Nischni Nowgorod, Samara, Saransk, Rostow am Don, Sotschi und Jekaterinburg.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    WM 2018: Insgesamt 5000 Freiwillige in Moskau eingesetzt
    Kinderfußballturnier „Cup der Flaggen der Welt“ im Vorfeld der WM 2018
    Fußball-WM: Moskau outet Drohungen britischer Hooligans als „Gruselgeschichten“
    WM-2018: UBS berechnet Siegeschancen Deutschlands, Brasiliens und Russlands
    Tags:
    Route, Reise, Fußballfans, Lada Niva, Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland, FIFA, Europa, Island, Russland