06:50 20 Oktober 2018
SNA Radio
    Fußballfans beim Training der brasilianischen Nationalmannschaft

    „Wir haben das nicht erwartet“: WM-Teams spüren Interesse russischer Fußballfans

    © Sputnik / Nina Sotina
    Sport
    Zum Kurzlink
    Die Welt zu Gast in Russland: Fußball-WM außerhalb der Stadien erleben mit Sputnik (16)
    0 1023

    Ausländische Fußballer, die zur Weltmeisterschaft nach Russland gekommen sind, erregen bei Fans hierzulande großes Interesse, was manche von ihnen sogar etwas überrascht. Während sie über ihre ersten Eindrücke berichten, verrät eine Meinungsumfrage, wen die Russen bei dieser WM als Favoriten betrachten.

    Die brasilianische Nationalmannschaft hat ihren Trainings-Standort in Sotschi am Schwarzen Meer. Torwart Alisson Ramsés Becker sagte vor Journalisten, die ersten Eindrücke seien äußerst positiv.

    „Wir haben bereits den Strand besucht. Die Infrastruktur ist großartig. Großartig ist auch, dass wir mit Blick aufs Meer frühstücken und mittageessen können. Die Verhältnisse im Stadion sind bestens. Und, was am wichtigsten ist, wir spüren die Unterstützung der Fans“, so der brasilianische Torhüter.

    >>Mehr zum Thema: Kuschelzone statt Kreuzverhör – „Anne Will“ machte es Angela Merkel wieder bequem

    Ein Training der Brasilianer in Sotschi haben rund 5.000 Menschen besucht. Aber auch Mannschaften mit weniger Stars und WM-Siegeschancen interessieren russischen Fußballfreunde. Mehr als 3.000 Menschen beobachteten etwa das Training der australischen Elf in Kasan.

    „Es ist toll, dass so viele Fans zu unserem Training gekommen sind. Wir haben nicht erwartet, dass dermaßen viele Leute da sein werden. Wir freuen uns darüber, wie Kasan uns empfangen hat“, sagte der australische Kicker Joshua Risdon, wie ein Sputnik-Reporter vor Ort meldete.

    Ein Reporter der russischen Zeitung „Sport-Express“ berichtete unterdessen über das Training der Argentinier bei Moskau: „Die Nachfrage nach Messi hat das Angebot weit überstiegen. Bereits eine Stunde vor dem Beginn versammelte sich eine Menschenmenge an der Trainingsbasis. Es gab viele Einheimische mit Kindern (in Barcelona-T-Shirts), aber auch nicht wenig Argentinier. Meine Aufmerksamkeit erregten Menschen mit Fahrrädern – diese hat man, wie es hieß, aus Argentinien mitgebracht, um nun durch Russland damit zu fahren.“

    Was die WM-Chancen der Gastgeber betrifft, legen russische Fans einen „zurückhaltenden Optimismus“ an den Tag, wie es in einer Mitteilung des Meinungsforschungszentrums WZIOM hieß. Mit dem Titelgewinn rechnen nur 11 Prozent der Befragten, wobei der Anteil solcher Optimisten bei den Frauen deutlich höher ist als bei den Männern (15 beziehungsweise 7 Prozent). 19 Prozent der Russen glauben nicht einmal, wie die Umfrage ergab, an den Einzug der Nationalelf ins Achtelfinale.

    >>Mehr zum Thema: Merkel schließt Reise zu Fußball-WM nach Russland nicht aus

    Nach Ansicht der Russen haben Deutschland und Brasilien die besten Siegeschancen bei dieser Weltmeisterschaft: Je 12 Prozent der Befragten prognostizierten, dass eine dieser Mannschaften den Titel holen wird.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Die Welt zu Gast in Russland: Fußball-WM außerhalb der Stadien erleben mit Sputnik (16)

    Zum Thema:

    DFB-Training kurz vor WM-Start - VIDEO
    Exklusiv: WM in Russland verspricht harte Herausforderung für DFB-Elf – Grindel
    Fußball-WM 2018: Arbeitsfrei für eine ganze Stadt
    Tags:
    Interesse, Fans, Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland, Lionel Messi, Argentinien, Sotschi, Brasilien, Russland