11:45 22 Oktober 2018
SNA Radio
    Fussball-WM-Spiel Deutschland vs Mexiko

    Hätten sie gegen DFB-Elf womöglich besser gespielt? Mexikaner siegten trotz Grippe

    © Sputnik / Vitaly Belousov
    Sport
    Zum Kurzlink
    0 181

    Mehrere Spieler der nationalen Fußballmannschaft von Mexiko haben kurz vor dem Spiel gegen die DFB-Elf bei der Fußball-WM in Russland Grippe bekommen. Dies teilte der Haupttrainer des mexikanischen Teams Juan Carlos Osorio gegenüber dem TV-Sender ESPN mit.

    Laut dem Trainer war der Großteil der Mannschaft während des Spiels gegen Deutschland am Sonntag noch krank. Darauf seien auch die beiden Auswechselungen (in der zweiten Halbzeit — Anm. d. Red.) zurückzuführen. Genauere Angaben zu den Namen der bertoffenen Spieler gab es nicht.

    Am Sonntag hatten die Mexikaner in Moskau mit 1:0 einen Sieg über den Noch-Fußballweltmeister Deutschland errungen. Am kommenden Samstag soll Deutschland in der Schwarzmeerstadt Sotschi gegen Schweden spielen. Auf Mexiko wartet an demselben Tag ein Kräftemessen mit Südkorea in Rostow-am-Don.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    „Deutsches Auto ohne rechtes Hinterrad“: WM-Kommentar aus Russland
    Sieg über DFB: Springende WM-Fans lösen Beben in Mexiko aus
    Auftaktpleite bei WM: DFB-Elf verliert gegen Mexiko mit 0:1
    Frust am Brandenburger Tor: Tausende beklagen WM-Niederlage gegen Mexiko
    Wer gewinnt WM-2018? Deutsche Forscher und künstliche Intelligenz wissen es
    Fußball-WM 2018 – Macht das Trikot den Weltmeister?
    Tags:
    Russland, Mexiko, Deutschland