19:52 14 Dezember 2018
SNA Radio
    Bundestrainer Joachim Löw vor dem Spiel zwischen Deutschland und Südkorea in Kasan

    „Verdient ausgeschieden“: Bundestrainer Löw nennt Gründe für WM-Pleite

    © Sputnik / Maxim Bogodwid
    Sport
    Zum Kurzlink
    6624527

    Nach dem historischen WM-Aus der deutschen Fußballnationalmannschaft hat Bundestrainer Joachim Löw aufgeklärt, warum das DFB-Team das Entscheidungsspiel gegen Südkorea verloren hat.

    „Wir haben es nicht verdient, dass wir erneut Weltmeister werden oder weiterkommen“, sagte Löw in einer Pressekonferenz nach dem Spiel.

    „Wir sind nicht am Willen oder Wollen gescheitert, die Mannschaft hat es versucht“, so der Bundestrainer weiter.  „Wir lagen das ganze Turnier über nie in Führung, mussten jedes Mal hinterherlaufen. Wir wussten, dass Schweden klar in Führung lag und dass wir unbedingt ein Tor brauchen. Dann haben wir alles riskiert“.

    Löw betonte, der Mannschaft habe die Leichtigkeit gefehlt, die spielerische Klasse, die das Team normalerweise habe.

    Mehr zum Thema: 0:2 gegen Südkorea: DFB-Team fliegt bei WM 2018 raus >>>

    „Deshalb sind wir verdient ausgeschieden“, so der DFB-Coach.

    Nach dem 0:2-Debakel gegen Südkorea in Kasan ist die deutsche Fußballnationalmannschaft bei der Fußball-WM in Russland in der Vorrunde ausgeschieden. Damit ist das DFB-Team erstmals in der Geschichte bei einer Weltmeisterschaft in der Vorrunde gescheitert.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Wundern Sie sich nicht, wenn Deutschland nicht ins Halbfinale kommt…
    WM-Entscheidungsspiel in Kasan: Deutschland ausgeschieden – VIDEO
    Kurz vor Deutschland-Spiel bei WM: Sputnik-Korrespondent spricht mit Fans – VIDEO
    Deutschland gegen Südkorea: Berlin bangt mit der Nationalelf - VIDEO
    Tags:
    Spiel, Verlust, Pleite, Joachim Löw, Deutschland