18:10 22 Oktober 2018
SNA Radio
    Ausscheiden der brasilianischen Mannschaft bei der Fußball-WM 2018

    Fußball-WM in Russland: Belgien wirft Rekordweltmeister Brasilien raus

    © REUTERS / TORU HANAI
    Sport
    Zum Kurzlink
    44212

    Die ersten beiden Viertelfinals sind gespielt. Nach dem Sieg Frankreichs über Uruguay steht nun auch das Nachbarland Belgien im Halbfinale der Fußballweltmeisterschaft in Russland.

    Die belgische Fußballnationalmannschaft konnte sich in einem packenden Spiel gegen den Rekordweltmeister Brasilien mit einem 2:1 durchsetzen und steht somit zum ersten Mal seit 1986 im Halbfinale einer Fußball-WM.

    Mit dem Ausscheiden der brasilianischen Mannschaft verabschiedet sich nun die letzte nicht-europäische Nation aus dem Turnier.

    Das Spiel war geprägt von scharfen Kontern der belgischen Mannschaft. Dennoch konnte die brasilianische Mannschaft kurz vor dem Ende der Partie noch ein Tor schießen — für einen Ausgleich hat es allerdings nicht mehr gereicht.

    Zuvor hatte Frankreich Uruguay mit einem 2:0 besiegt.

    Damit werden im ersten Halbfinale der Weltmeisterschaft am 10. Juli Frankreich und Belgien um den Einzug in das Finale des Turniers spielen.

    Das Spiel wird in St. Petersburg stattfinden.

    Morgen entscheiden sich zudem die anderen beiden Halbfinalteilnehmer.

    Um 16:00 Uhr werden Schweden und England aufeinander treffen; um 20:00 Uhr spielen dann die Mannschaften des Gastgebers Russland und Kroatien.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Fußball-WM in Russland: Schweden gibt „Boykott“ auf
    Fußball-WM in vollem Gange, was denken Russen darüber? Sputnik fragt in Kasan nach
    Fußball-WM: Russland schlägt die National-Elf der Russlandhasser
    Tags:
    Sieg, Halbfinale, Fußball-WM 2018, Brasilien, Belgien, Russland