07:40 19 August 2018
SNA Radio
    Belgiens Fußball-Nationalmannschaft nach dem Sieg im Spiel um den dritten Platz gegen England

    Belgien besiegt England mit 2:0 und gewinnt WM-Bronze

    © REUTERS / Toru Hanai
    Sport
    Zum Kurzlink
    4410

    Im Spiel in Sankt Petersburg um den dritten Platz bei der Fußball-WM 2018 hat Belgien England mit 2:0 besiegt und erstmals in der Geschichte die Bronzemedaille einer Fußballweltmeisterschaft gewonnen.

    Die Tore für die belgische Fußballnationalmannschaft erzielten Thomas Meunier (4. Minute) und Eden Hasard (82. Minute).

    Mit diesem Sieg übertrafen die Roten Teufel als Dritter das bisher beste WM-Ergebnis Belgiens mit Rang vier im Jahr 1986. Die englische Nationalmannschaft hat ihre erfolgreichste WM seit 1990 gespielt: Damals wurde England auch Vierter.

    Das Finale der Fußball-Weltmeisterschaft 2018 zwischen Frankreich und Kroatien wird am Sonntag um 17:00 (MESZ) im Moskauer Luschniki-Stadion angepfiffen.

    Zum Thema:

    WM-Fans erzählen, was sie am meisten an Russland beeindruckt hat
    WM 2018: FIFA kürt russische „Sbornaja“ zu bestem Team im Verteidigungsspiel
    Darum hat Russland die beste WM aller Zeiten organisiert – Indischer Journalist
    „Torhelden“ der WM: Zwei russische Nationalspieler als Ausnahmekandidaten gekürt
    Tags:
    Tor, Bronze-Medaille, Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland, Fußball-WM 2018, Eden Hazard, Thomas Meunier, England, Belgien, St. Petersburg
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren