06:56 18 August 2018
SNA Radio
    Russlands Präsident Wladimir Putin gratuliert Frankreichs Fußball-Nationalmannschaft

    „Wir haben es geschafft“ – Putin zu WM-2018

    © Sputnik / Ramil Sitdikow
    Sport
    Zum Kurzlink
    193346

    Russland kann laut Präsident Wladimir Putin stolz auf die Organisation der Fußball-WM sein.

    „Wir haben es geschafft. Das Finale war wunderschön.“, sagte der Präsident am Sonntag, zum Abschluss der WM.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Trump gratuliert Putin zu "einer der besten Fußball-WMs"

    Putin betonte, Russland könne nach der Weltmeisterschaft auf seine Mannschaft und seinen Trainer stolz sein.

    „Ich denke, dass Millionen Menschen … kein solches Ergebnis von unserem Team erwartet haben. Wir können stolz darauf sein, dass wir einen so wunderbaren Trainer haben, der Russe ist. Wir können stolz auf unser Team sein. Natürlich ist Sport keine Kunst, wo man einfach die stattfindenden Ereignisse bewundert, im Sport braucht man ein Ergebnis, aber das Ergebnis war ein würdiges“, sagte Putin.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Nach WM-Aus: Russland ist stolz auf seine Helden

    Der russische Staatschef betonte, die russische Nationalmannschaft könne mit höheren Ergebnissen rechnen.

    „Was mir am besten gefallen hat – die Jungs zeigten Charakter und Qualität im Spiel, sie kämpften bis zum Schluss. Es scheint mir, dass dies das Wichtigste ist. Dafür sollten wir ihnen dankbar sein und sie natürlich unterstützen“, sagte Putin.

    Das Finale der Fußball-WM war laut dem russischen Präsidenten „perfekt“.

    „Das heutige Spiel war perfekt. Ich glaube, Sie werden mir zustimmen, 4:2 im Finale, ich erinnere mich nicht an etwas Ähnliches. Es gibt nicht viele Menschen, die sich daran erinnern können. Ich bin mir sicher, die Hände aller Sport- und Fußballfans in der ganzen Welt zitterten während des Spiels“, so Putin

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: „Spasibo, Rossija!“: Kroatische Präsidentin wendet sich an Russland – auf Russisch

    Der russische Staatschef habe außerdem dem französischen Präsidenten Emmanuel Macron und der kroatischen Staatschefin Kolinda Grabar-Kitarović zum schönen Spiel im WM-Finale bereits gratuliert.

    „Ich habe dem französischen Präsidenten, Herrn Macron, und meiner kroatischen Kollegin bereits gratuliert, sie hat sehr mitgefiebert, denke ich, wäre sogar fast in Tränen ausgebrochen angesichts der stattgefundenen Ereignisse. Alle sind trotzdem glücklich, das ist wahr“, fügte Putin hinzu.

     

    Zum Thema:

    Frankreich gegen Kroatien: Fußballfans verfolgen Kampf um WM-Pokal in Moskau
    Nach Fußball-WM: Fifa-Chef Infantino will Russisch lernen
    Nach grandiosem Turnier in Russland: Putin übergibt symbolisch WM an Katar - VIDEO
    Fußball-WM in Russland: Frankreichs Nationalspieler wollen nach Turnierende bleiben
    Tags:
    Endspiel, Finale, Fußball-WM 2018, Russische Fußballnationalmannschaft, Wladimir Putin, Moskau, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren