10:48 18 August 2018
SNA Radio
    Der ukrainische Boxer Oleksandr Ussyk

    Nach Sieg über Russen: Poroschenko „sollte ukrainischen Boxer zum Vorbild nehmen“

    © Sputnik / Wladimir Astapkowitsch
    Sport
    Zum Kurzlink
    151584

    Der ukrainische Boxer Oleksandr Ussyk hat in einem Kampf mehr für die Normalisierung der Beziehungen zwischen Russland und der Ukraine getan, als der ukrainische Präsident Petro Poroschenko während seiner ganzen Präsidentschaft. Diese Meinung äußerte das Mitglied des Sportausschusses in der Staatsduma Dmitri Swischtschew.

    Im Finale der World Boxing Super Series in Moskau setzte sich der Ukrainer am Samstag gegen seinen Konkurrenten aus Russland, Murat Gassijew, durch. Als Ussyk sich die Weltmeistertitel im Cruisergewicht von WBO, WBC, IBF und WBA sicherte, kommentierte Poroschenko den Erfolg auf Twitter. Die ukrainische Hymne, die in Moskau erklungen sei, sei das „Symbol unseres Kampfes“.

    >>Andere Sputnik-Artikel: Poroschenko droht allen, die einen Nato-Beitritt der Ukraine verhindern wollen

    Swischtschew kritisierte Poroschenkos Benehmen aufs Schärfste. Er betonte: „Sport ist Sport“, und er dürfe mit der Politik „nicht vermischt“ werden. Sowohl ukrainische als auch russische Fans haben den Kampf verfolgt, und es habe „keine Aggression, keine politischen Erklärungen gegeben“.

    „Der ukrainische Boxer ist gut angetreten und hat diesen Sieg verdient. In einem Kampf hat Oleksandr Ussyk viel mehr für die Normalisierung der Beziehungen zwischen den beiden Ländern getan, als Petro Poroschenko während seiner ganzen Präsidentschaft“, sagte der Abgeordnete vor der Presse.

    Er lobte den ukrainischen Sportler für sein Benehmen während des Wettbewerbs.

    „Der ukrainische Präsident sollte Ussyk zum Vorbild nehmen. Schaut mal, wie Ussyk sich nach dem Kampf benommen hat: Er hat den Fans, den Veranstaltern des Kampfes und Moskau gedankt“.

    Die Äußerung Poroschenkos sei jedoch typisch für das ukrainische Regime. „Niemandem außer Poroschenko wäre es eingefallen, im Kampf zwischen Ussyk und Gassijew etwas mehr als nur Boxen zu sehen. Das ist natürlich nicht angängig. Jedoch ist ein solches Benehmen beim Kiewer Regime bereits gewohnheitsmäßig geworden“.

    >>Andere Sputnik-Artikel: EXKLUSIV: Kiew-Leaks – Oligarch packt aus über Poroschenko, Klitschko und Co.

    Zum Thema:

    Wie wird Russland auf mögliche NATO-Basen in Georgien und Ukraine reagieren?
    Ukraine: Bürgermeister droht Schuldirektoren Kündigung „wegen Liebe zu Russland“ an
    Ukraine erwägt Atom-Deal mit Russland - Medien
    Tags:
    Weltmeister, Normalisierung, Beziehungen, Box, Oleksandr Ussyk, Petro Poroschenko, Russland, Ukraine
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren