07:30 20 September 2018
SNA Radio
    Sport

    Schwindelerregender Weltrekord! Surfer reitet auf 25-Meter-Welle

    Sport
    Zum Kurzlink
    1222

    Eine fast 25 Meter hohe Welle hat der brasilianische Surfer Rodrigo Koxa im November 2017 in Portugal geritten – und damit einen neuen Weltrekord aufgestellt. Für die besonders hohe Welle war aus Sicht einer Ozeanographin eine riesige Unterwasserschlucht verantwortlich.

    Eine Erklärung für eine solche Welle lieferte nun die Ozeanographin Sharon Gilman von der Coastal Carolina University im US-Bundesstaat South Carolina. Wind allein reicht für solche Wellen nicht. Der Meeresgrund spielt hier eine entscheidende Rolle. Steigt der Grund zum Beispiel steil an, kann sich das auf die Wellen als Verstärker auswirken. Wird eine Welle abgebremst, steigt die darauffolgende auf ihren Rücken. So entsteht eine größere Welle. Und so in einem fort.

    >>Andere Sputnik-Artikel: Setzt US-Regierung Undercover-Aufklärer gegen eigene Bürger ein? VIDEO

    Hohe Wände, wie etwa die einer Schlucht an der Küstenlinie, können ebenfalls verstärkend wirken und zu Monsterwellen führen. Einzelne Wellen prallen an den Wänden ab, und wenn sie im richtigen Moment auf die nachfolgenden treffen, können diese einen Großteil der Energie ihrer Vorgänger aufnehmen und gewaltig anwachsen. Diesen Prozess bezeichnet die Ozeanographie als „konstruktive Interferenz“.

    Die Küstenlinie Nazaré in Portugal weist beide Eigenschaften auf. Der Surfer hat übrigens Glück gehabt: Wäre die Welle unter ihm erschienen und nicht hinter ihm, wäre es kein Weltrekord, sondern womöglich der letzte Wellenritt seines Lebens gewesen.

    >>Andere Sputnik-Artikel: Fischweib auf VIDEO erfasst? Wassergeist verjagt Touristenboot

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Kiewer „Protzerei“: Waffen vom Schrottplatz rollen wieder bei Parade – VIDEO
    Rätselhaftes Kriegsgerät mit russischem Waffenturm im Jemen aufgetaucht – VIDEO
    Bürger fragen, Merkel antwortet - VIDEO
    Tags:
    Rekord, Welle, Portugal