20:58 24 September 2018
SNA Radio
    Serena Williams

    „Lügner und Dieb!”: Serena Williams geht im US-Open-Finale auf Schiri los

    © REUTERS / Danielle Parhizkaran-USA TODAY SPORTS
    Sport
    Zum Kurzlink
    137117

    Tennis-Star Serena Williams hat mit ihren verbalen Attacken auf den Schiedsrichter im US-Open-Finale für einen Eklat gesorgt.

    Nachdem Schiedsrichter Carlos Ramos im zweiten Spiel des zweiten Satzes Williams wegen Coachings regelkonform verwarnt hatte, kam es zwischen ihm und Williams zu einer Kontroverse. Eine zweite Verwarnung kassierte der Tennisstar für Zertrümmerung des eigenen Schlägers.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Leichtathletik-EM: Marathon-Läuferin kommt blutend als Erste ins Ziel – VIDEO

    Angelique Kerber
    © REUTERS / Andrew Boyers
    Beim dritten Vergehen wurde ihr ein Aufschlagspiel abgenommen, da sie Ramos mit „Lügner” und „Dieb” beleidigt und gedroht hatte: „Du wirst nie wieder ein Spiel von mir leiten!“

    Beinahe überschattete diese Episode den ersten Major-Titel für die Tennis-Aufsteigerin Naomi Osaka. Die 20-Jährige fühlte sich sogar genötigt, sich bei Williams zu entschuldigen: „Es tut mir leid, dass es so enden musste“, sagte sie und dankte ihr für das Spiel.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Als Erste in der Geschichte: Russische Eiskunstläuferin vollbringt Vierfach-Lutz

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Eklat, Schiedsrichter, Finale, Tennis, Serena Williams, USA, New York