14:38 25 Januar 2020
SNA Radio
    Sport
    Zum Kurzlink
    61033
    Abonnieren

    Russische Gymnastinnen haben am Samstag den Gruppemehrkampftitel bei der Weltmeisterschaft in der rhythmischen Sportgymnastik im bulgarischen Sofia gewonnen.

    Das russische Team hatten die Olympiasiegerinnen Anastassija Tatarewa und Maria Tolkatschewa sowie ihren Kolleginnen Maria Krawzowa, Ksenija Poljakowa, Jewgenija Lewanowa und Anastassija Schischmakowa vertreten. Die Russinnen kamen für ihre Leistung auf insgesamt 46,3 Punkte. Somit errangen sie die Olympia-Lizenz und dürfen nun an den Olympischen Sommerspielen in Tokio 2020 teilnehmen.

    >>Andere Sputnik-Artikel: Ukraine stellt neue National(istische)trikots vor

    Auf den Plätzen zwei und drei landeten die Italienerinnen (44,825) Punkte und die Bulgarinnen (42,050 Punkte).

    Für die russische Mannschaft ist das bereits die 11. Medaille bei der Weltmeisterschaft. Insgesamt haben die russischen Turnerinnen bislang sieben Gold-, drei Bronzemedaillen und eine Silbermedaille errungen.

    Am Vortag hatte die Russin Dina Awerina das Einzel-Mehrkampf-Finale gewonnen.

    Die 36. Weltmeisterschaft in der rhythmischen Sportgymnastik findet in Sofia vom 10. bis zum 16. Oktober statt.

    >>Andere Sputnik-Artikel: „Lügner und Dieb!”: Serena Williams geht im US-Open-Finale auf Schiri los

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Putin kommt palästinensischem Ehrenwachesoldaten zu Hilfe – Video
    Pompeo schimpft mit Moderatorin nach Fragen zur Ukraine-Politik – Medium
    Russische Frau zur schönsten Großmutter Europas gekürt
    Tags:
    Finale, Sieg, Weltmeisterschaft, Gymnastik, Sofia, Russland