00:36 25 Januar 2020
SNA Radio
    Sport
    Zum Kurzlink
    42312
    Abonnieren

    Die FIFA hat den Kroaten Luka Modric zum Weltfußballer 2018 gekürt. Diese Auszeichnung ist historisch - zum ersten Mal seit 2007 geht sie weder an Lionel Messi noch an Cristiano Ronaldo.

    Gleichzeitig ist es das erste Mal, dass ein Kroate Weltfußballer wird — und zum ersten Mal überhaupt ein Spieler aus Osteuropa.

    Bei den Frauen hat die Brasilianerin Marta diese Auszeichnung bekommen.

    Auch ein deutscher Spieler ist auf das FIFA-Treppchen gekommen: Lennart Thy vom niederländischen Club VVV Venlo hat den Fair Play Preis bekommen. Er hatte einen Einsatz gegen PSV Eindhoven abgesagt, weil er stattdessen Blut für einen Leukämie-Patienten spenden wollte. Bei ihm war zuvor eine seltene DNS-Übereinstimmung gefunden worden.

    ​Die Auszeichnung für das Tor des Jahres ging an Mohamed Salah aus Ägypten.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: WM-Finale: Frankreich besiegt Kroatien mit 4:2 und wird Weltmeister<<<<

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Annäherung zwischen Berlin und Moskau verhindern: Til Schweiger äußert sich zu US-Maxime
    Hauptsache gegen den Russen – Yad Vashem, Putin und mal wieder ein bizarrer ARD-Kommentar
    Erste Fälle von Coronavirus in Europa registriert
    Tags:
    Weltfußballer des Jahres, Fußball, FIFA, Luka Modric, Osteuropa, Kroatien