19:51 15 August 2020
SNA Radio
    Sport
    Zum Kurzlink
    4450
    Abonnieren

    Das russische Nationalteam hat vorzeitig seinen Sieg in der Medaillenwertung bei den Olympischen Jugend-Sommerspielen in Buenos Aires gesichert.

    Am Dienstag haben russische Sportler vier Medaillen gewonnen. Darja Trubnikowa holte Gold in der Disziplin Rhythmische Sportgymnastik. In der Leichtathletik gab es zwei Bronzemedaillen für das russische Team: Dmitrij Katschanow gewann Bronze im Stabhochsprung und Marija Priwalowa belegte den dritten Platz im Dreisprung. Ruslan Ternowoj sicherte für Russland Bronze im Wasserspringen.

    Nach dem zehnten Wettbewerbstag führt Russland weiter mit 52 Medaillen den Medaillenspiegel an: mit 25 Gold-, 15 Silber- und 12 Bronzemedaillen, gefolgt von China mit 39 Medaillen (18-9-9) und Japan mit 34 Podiumsplätzen (14-8-12).  

    Laut den Startlisten können weder die Chinesen noch die Japaner oder ihnen folgende Teams in den zwei restlichen Tagen Russland bei der Anzahl der Goldmedaillen einholen.   

    Die Abschlusszeremonie der Olympischen Jugend-Sommerspiele findet am 18. Oktober statt. 

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Lukaschenko: Russische Hilfe für Weißrussland vereinbart
    Telefonat Putin – Lukaschenko: Kreml teilt Einzelheiten mit
    Waffenembargo gegen Iran: USA werden „vor nichts haltmachen“
    Proteste in Weißrussland: Lukaschenko will Lage mit Putin besprechen
    Tags:
    Sieg, Olympische Spiele, Sportler, Wettbewerb, Buenos Aires, Japan, Russland, China