20:25 28 Februar 2020
SNA Radio
    Sport
    Zum Kurzlink
    3373
    Abonnieren

    Alexander Zverev hat sich im ATP-Saisonfinale gegen den Weltranglistenersten Novak Djokovic aus Serbien durchgesetzt. Damit hat der gebürtige Hamburger als erster deutscher Tennisprofi seit 23 Jahren diesen Titel gewonnen.

    Zverev hat in London das Endspiel gegen Djokovic mit 6:4, 6:3 gewonnen. In der jungen Karriere des 21-Jährigen ist das bislang der größte Titel. Damit ist er nun der erste Deutsche seit Boris Becker, der im Jahr 1995 den Saisonabschluss der acht besten Tennisspieler gewinnen konnte. Zverev war damals noch nicht auf der Welt.

    >>> Andere Sputnik-Artikel: Neues Sex-Symbol des russischen Eiskunstlaufs – FOTOs<<<

    Angelique Kerber
    © REUTERS / Andrew Boyers
    Laut Medien ist Zverev nun der jüngste Titelträger bei den ATP-Finals seit Djokovic vor zehn Jahren und der dritte Deutsche nach den Tennis-Stars Becker (1988, 1992, 1995) und Michael Stich (1993).

    Zuvor war berichtet worden, dass die deutsche Tennisspielerin Angelique Kerber das Finale des Grand-Slam-Turniers in Wimbledon gewonnen hatte. Damit ist die 30-Jährige die erste Deutsche seit 22 Jahren, die diesen Titel erringen konnte.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Eskalation in Nordsyrien: Lage an der syrisch-türkischen Grenze – Fotos und Video
    Angesichts der Syrien-Krise: Nato erwägt zusätzliche Hilfe für Türkei
    Syrisches Außenministerium: Türkei versucht, Kampfgeist von Terroristen zu heben
    „Fieses Corona“: Gold rast auf Rekordhoch zu und Börsen rauschen ab – Das sagen die Experten
    Tags:
    Sport, Tennis, Deutschland