08:50 21 Februar 2020
SNA Radio
    Sport
    Zum Kurzlink
    2811287
    Abonnieren

    Nach dem Ende der U-20-Eishockey-Weltmeisterschaft im kanadischen Vancouver haben die Organisatoren ein Video auf Twitter veröffentlicht, das die Staatsflaggen von neun der zehn Teilnehmerländer zeigt…und haben es nach einem „Shitstorm“ wieder gelöscht.

    Zu sehen waren die Flaggen aller Teilnehmerstaaten außer Russland. Im Netz hat dies eine heftige Kritik ausgelöst. Mittlerweile ist der Tweet online nicht mehr verfügbar.

    Tweet Eishockey-Junioren-WM
    © Foto : SCREENSHOT
    Tweet Eishockey-Junioren-WM

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: IOC-Chef lehnt erneute Strafe gegen Russland ab<<<

    Medienberichten zufolge ist unklar, warum ausgerechnet die russische Flagge nicht aufschien. Weltmeister wurde die finnische Mannschaft, die am 5. Januar im Finale das US-Team mit drei zu zwei besiegte.

    Russland konnte nach dem Sieg gegen die Schweizer mit fünf zu zwei am selben Tag den dritten Platz belegen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Armselige Kreatur“ – Entrüstung über Hans-Georg Maaßens Äußerungen zu Hanau
    Jung, clever, russisch: Hamburger Linke-Kandidatin kämpft gegen den Mainstream – Exklusiv
    Russische Su-24 fliegen Luftangriff gegen Terroristen in Idlib
    Tags:
    Staatsflagge, Eishockeyspieler, Eishockey-Finale, Eishockey-Mannschaft, Eishockey-Weltmeisterschaft, Sportler, Eishockey, Flagge, Sport, Russische Föderation, Vancouver, Kanada, Schweiz, Finnland, USA, Russland