04:28 26 April 2019
SNA Radio
    Moskauer Stadium Luschniki beim WM-Finale

    Botschafter über argentinische Fußballfans: Hunderte noch nicht aus Russland zurück

    © Sputnik / Alexej Filippow
    Sport
    Zum Kurzlink
    131855

    Laut dem russischen Botschafter in Argentinien, Dmitri Feoktistow, sind etwa 300 bis 500 Fußballfans von der WM 2018 in Russland noch nicht zurückgekehrt.

    „Fast 40.000 argentinische Fans haben Russland besucht. Übrigens sind nicht alle von ihnen – etwa 300 bis 500 Personen – zurückgekehrt. Nach ihnen wird gesucht, denn ihre Fanpässe sind schon am 31. Dezember abgelaufen. Möglicherweise ist manch einer irgendwo stecken geblieben oder hat sich in Sibirien verliebt oder ein eigenes Business gegründet. Das weiß ich nicht“, so der Botschafter.

    Er betonte, dass Veranstaltungen wie die WM in Russland die Einstellung der Ausländer zu Russland verändert hätten. Viele, die von der Weltmeisterschaft zurückgekehrt seien, „haben mit Begeisterung darüber gesprochen, dass Russland gar nicht so sei, wie sie es sich zuvor vorgestellt hätten“.

    Bereits früher hatte der Präsident des Internationalen Fußballverbandes (FIFA), Gianni Infantino, die Fußball-WM 2018 in Russland als die schönste in der Geschichte gewürdigt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    OB Sobjanin: Fußballfans gaben in Moskau 1,3 Milliarden Euro aus
    Putin: Fans haben das wahre Russland bei WM 2018 gesehen
    Fußball-WM 2018 in Russland bricht neuen Rekord
    Russische Gastfreundschaft begrüßt Fußballfans aus aller Welt – FIFA Fußball WM 2018
    Tags:
    Fußballfans, FIFA, Gianni Infantino, Dmitri Feoktistow, Russland, Argentinien