22:11 19 September 2020
SNA Radio
    Sport
    Zum Kurzlink
    1524
    Abonnieren

    Der kroatische MMA (Mixed Martial Arts)-Kämpfer Mirko Filipović will laut Bellator-Chef Scott Coker einen Kampf gegen den russischen Schwergewichts-Kampfsportler Fjodor Jemeljanenko durchführen. Offenbar hat Filipović vor, sich für den im Jahr 2005 verlorenen Kampf gegen den Russen zu revanchieren.

    „Ich dachte immer, dass, wenn Jemeljanenko den Wunsch äußert, vor dem Ende seiner Karriere in Russland oder in Japan aufzutreten, wir das gerne organisieren würden. Besonders, wenn es um einen Kampf in Moskau geht. Ich weiß, dass Mirko sich für seine Niederlage rächen will. Seine Manager setzen sich wegen dieser Frage immer wieder mit mir in Verbindung. Aber hier müssen wir direkt mit Fjodor sprechen“, so Coker gegenüber dem Portal „MMA Junkie“.

    Der 44-jährige Filipović unterzeichnete im März 2018 einen Vertrag mit MMA-Organisation Bellator. Seinen Debütkampf führte der kroatische Veteran aber erst am 16. Februar 2019 durch und besiegte dabei den US-Amerikaner Roy Nelson. Der 42-jährige Jemeljanenko führte seinen letzten Kampf ebenfalls unter der Schirmherrschaft von Bellator: Der Russe verlor gegen den US-Amerikaner Ryan Bader im Grand Prix-Finale der Schwergewichtsklasse.

    Filipović und Jemeljanenko waren bei der japanischen Organisation Pride FC (Pride Fighting Championships) aufgetreten. Bei dem Event Pride Final Conflict im Jahr 2005 erlitt der Kroate eine Niederlage im Titelkampf in der Schwergewichtsklasse gegen den russischen Kämpfer.
    Filipović ist bekannt für seine Kickbox- und MMA-Kämpfe. Er trat in Organisationen wie Pride Fighting Championship (Pride FC) und Rizin Fighting Federation (Rizin FF) auf. Der Kroate holte 38 Siege, erlebte aber auch 11 Niederlagen.

    >> Weitere Sputnik-Artikel: In 48 Sekunden: Fjodor Jemeljanenko erzielt Knock-out-Sieg über Amerikaner Frank Mir

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Unbekannte schicken Trump Paket mit Rizin – CNN
    „Russland wird Atomwaffen nur anwenden, falls ...“ – Politikmagazin über aktuelle Nuklear-Strategien
    „Machen uns sehr angreifbar“: CSU-Urgestein und Rechtsanwalt Gauweiler zum Fall Nawalny – Exklusiv
    Fall Nawalny: Deutsche Eliten und „Ausdruck eines Niedergangs“ – Experte Fischer knallhart
    Tags:
    Ultimate Fighting Championship (UFC), Mixed-Martial-Arts (MMA), Fjodor Jemeljanenko