Widgets Magazine
08:53 18 Oktober 2019
SNA Radio
    Sport

    Schöne Frau mit hartem Schlag: Weitere MMA-Kämpferin aus Russland kommt zu UFC

    Sport
    Zum Kurzlink
    2832
    Abonnieren

    Liana Jojua ist eine 23-jährige MMA-Kämpferin georgischer Abstammung aus Russland, die gerade die Aufmerksamkeit von MMA-Experten auf sich zieht.

    Nach ihrem Sieg beim Fight Nights Global 2018 in Moskau hat sie nun einen Vertrag mit dem UFC unterschrieben und wird als dritte russische Staatsbürgerin in dieser MMA-Liga antreten.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Russischer Bellator-Kämpfer Schlemenko prophezeit McGregor „Knast oder Straße“<<<

     

    Sie kämpft in der Gewichtsklasse bis 61,2 Kilogramm unter dem Kampfnamen „Mgeli“, was als „Wolf“ übersetzt werden kann. Bislang hat sie in neun Kämpfen sieben Siege geholt.

    Ihre erste Gegnerin in der neuen Liga steht noch nicht fest, aber Liana hat bereits versichert, ihre Fans zu informieren, sobald eine offizielle Entscheidung eintrifft.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: UFC: McGregor will Revanche gegen Khabib – Lobov<<<

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Unterzeichnung, Vertrag, Mixed-Martial-Arts (MMA), Ultimate Fighting Championship (UFC), Liana "Mgeli" Jojua, Georgien, Russland