Widgets Magazine
12:28 22 Juli 2019
SNA Radio
    UFC-Chef Dana White (Mitte) beim offiziellen Wiegen von zwei MMA-Kämpfern in Los Angeles

    UFC-Chef Dana White erklärt, wer das Zeug zum MMA-Superstar hat

    © AFP 2019 / Ethan Miller
    Sport
    Zum Kurzlink
    0 100

    Der UFC-Chef Dana White hat erklärt, wer alles zum Superstar aufsteigen könnte. Gleich mehrere äußerst begabte Kämpfer stehen dafür in Aussicht.

    Laut White kann man natürlich nie mit absoluter Sicherheit sagen, wer der nächste UFC-Superstar werden wird. Schließlich gebe es unglaublich viele sehr talentierte Kämpfer.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: UFC in Aufruhr: Champion Dillashaw gibt wegen Dopingverdacht freiwillig Gürtel ab<<<

    „Ich kann sie den ganzen Tag auflisten. Petr Yan, Sean O'Malley, der verletzt ist und ich freue mich auf seine Rückkehr. Ricky Simon. Kron Gracie, der beim ESPN-Debüt großartig aussah. Roosevelt Roberts, ich mag die Geschichte dieses Kerls sehr. Geoff Neal. Ben Askren – ein Veteran, der schon lange in diesem Sport ist, aber davor nie in der UFC gekämpft hat“, erklärte White.

    Des Weiteren habe auch Zabit Magomedsharipov große Chancen, der vor kurzem einen „großartigen Sieg“ erzielt habe. Ebenso seien Israel Adesanya und Marlon Moraes hier genannt.

    Abschließend betonte er:

    „Ich kann so weitermachen, ich kann den ganzen Tag über Kämpfer sprechen, die entweder große Stars oder in der Top 10 ihrer Divisionen Fuß fassen werden. Über Kämpfer, auf deren Duelle sich die Menschen freuen werden.“

    Zuvor ist bekannt geworden, dass White einen neuen Vertrag mit der UFC unterschrieben hat.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Russischer MMA-Fighter setzt Kampf trotz Wadenbeinbruchs bis zum Schluss fort – VIDEO<<<

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Kampf, Superstar, MMA, Ultimate Fighting Championship (UFC), Kron Gracie, Ricky Simon, Sean O'Malley, Ben Askren, Geoff Neal, Roosevelt Roberts, Zabit Magomedsharipov, Marlon Moraes, Israel Adesanya, Petr Yan, Dana White