11:50 07 August 2020
SNA Radio
    Sport
    Zum Kurzlink
    4807
    Abonnieren

    Bei einem Kampf zwischen dem britischen Boxer Sam Maxwell und dem Franzosen Sabri Sediri hat das Karma im wahrsten Sinne des Wortes voll eingeschlagen, und zwar sofort. Der Franzose fand sich nach albernen Einlagen auf dem Boden wieder.

    Der britische Boxer Sam Maxwell hat das Finale gegen den Franzosen Sabri Sediri im Kampf um den vakanten WBO-Europameistertitel im Halbweltergewicht klar gewonnen.

    Der Franzose fand sich in der letzten Runde überraschend auf dem Boden in einem K.o. wieder und konnte nicht weitermachen.

    Eigentliche führte Sediri den Kampf nach Schlägen und musste nur noch die letzte zehnte Runde locker überstehen. Etwa eine halbe Minute vor Schluss begann er jedoch damit, vor seinem Gegner rumzualbern, senkte die Fäuste und provozierte seinen Gegner.

    Maxwell nutzte die Gelegenheit und schickte Sediri mit einem ordentlichen Schlag ins K.o.

    ​Beobachter verwiesen bereits darauf, dass für die Niederlage von Sediri einzig und allein sein Rumalbern in der letzten Runde verantwortlich sei.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: UFC-Star McGregor will neuen Kampf gegen Box-Champion Mayweather<<<

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Weltweit erster Corona-Impfstoff wird nächste Woche in Russland registriert
    Kann sich Deutschland gegen neue US-Sanktionen wegen Nord Stream 2 wehren? – russische Sicht
    Zwei Schulen in Mecklenburg-Vorpommern wegen Corona geschlossen
    „Covidioten“ und „Söder-Festspiele“: ARD-Talk riskiert keine alternative Meinung
    Tags:
    k.o, Boxen, albern, Karma, WBO, Sabri Sediri, Sam Maxwell