02:20 25 Oktober 2020
SNA Radio
    Sport
    Zum Kurzlink
    1639
    Abonnieren

    US-Boxer Paul Malignaggi hat dem Freund und Trainingspartner des berühmten irischen Fighters Conor McGregor, Artem Lobov, am Medientag anlässlich der Bare Knuckle Meisterschaft (Boxkampf ohne Handschuhe) mit der Hand ins Gesicht geschlagen. AB Boxing News publizierte via YouTube ein Video davon.

    Der ehemalige UFC-Kämpfer und aktuelle MMA-Sportler Lobov und Malignaggi stießen in einem Saal von Mendez Boxing in New York aufeinander. Nach einem kurzen Wortgefecht verpasste Malignaggi dem Russen eine Ohrfeige. Außerdem beschimpfte der Amerikaner Lobov und drohte ihm, ihn das nächste Mal richtig zu schlagen. 

    >>>Mehr Artikel: UFC-Champion spottet über Khabibs Sieg gegen McGregor<<<

    Am 6. April treffen der russisch-irische Kämpfer Lobov und Jason Knight aufeinander. Lobovs nächster Rivale auf dem Ring könnte Malignaggi werden. 

    McGregor und Malignaggi sind seit 2017 in Konflikt. Grund war die Veröffentlichung eines Fotos, auf dem ein Kampf zwischen den beiden abgebildet ist. Dabei ist der Amerikaner im Knockdown zu sehen, der jedoch beteuert, lediglich wegen eines Stoßes gestürzt zu sein. 

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Das ist wirklich fatal“ – Worauf Manuela Schwesig bei den Grünen aufmerksam macht
    Auf welche Waffe die Nato im Konflikt gegen Russland setzen soll – US-Denkfabrik
    Lieber Leib und Leben von Deutschen bedrohen? Polizeigewerkschafter Wendt redet Klartext zu Dresden
    Legendärer DDR-Zug kehrt auf Schiene zurück
    Tags:
    Streit, Ohrfeige, Boxer, Mixed-Martial-Arts (MMA), Conor McGregor, Artem Lobov, Paul Malignaggi, USA