Widgets Magazine
08:23 19 August 2019
SNA Radio
    Dustin Poirier im Kampf gegen Max Holloway beim UFC 236

    Neuer Gegner bei UFC: Dieser Amerikaner wird bald Khabib herausfordern

    © AFP 2019 / Logan Riely
    Sport
    Zum Kurzlink
    0 91

    Der neue UFC-Interims-Champion im Leichtgewicht steht fest: Dustin Poirier bezwang Max Holloway im Rahmen des Turniers UFC-236. Sein nächster Gegner dürfte nun der MMA-Champion aus Russland, Khabib Nurmagomedov, werden.

    Keiner der beiden MMA-Kämpfer ging K.o., sodass am Ende die Jury die Entscheidung fällen musste. Der US-Amerikaner Dustin Poirier errang mit 49:46 Punkten einen Sieg über seinen Landsmann Max Holloway.

    Damit bekommt Poirier nun das Recht, gegen Khabib Nurmagomedov, den amtierenden Meister in dieser Gewichtsklasse, um den Titel zu kämpfen.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Ursache für Niederlage gegen Nurmagomedov? McGregor erinnert sich an Fussbruch<<<

    Am 6. Oktober 2018 hatte der russische UFC-Kämpfer Khabib Nurmagomedov bei der UFC 229 in den USA den Iren Conor McGregor besiegt und seinen Titel als Champion der UFC (Ultimate Fighting Championship) im Leichtgewicht verteidigt.

    Im Anschluss an den Kampf eskalierte die Situation: Khabib sprang in die Zuschauermenge und löste eine wüste Schlägerei mit dem Team McGregors aus. Mehrere Personen stürmten zudem das Octagon und attackierten McGregor.

    Khabib wurde für diese Randale für neun Monate von den Kämpfen disqualifiziert.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: McGregor beleidigt Khabibs Ehefrau – Reaktion lässt nicht lange auf sich warten<<<

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Titel, Champion, UFC 236, Leichtgewicht, Gegner, UFC, Mixed-Martial-Arts (MMA), Ultimate Fighting Championship (UFC), Dustin Poirier, Max Holloway, Khabib Nurmagomedov, Conor McGregor