23:43 28 November 2020
SNA Radio
    Sport
    Zum Kurzlink
    3535
    Abonnieren

    Nach dem Finale des Coupe de France ist es zu einer Auseinandersetzung zwischen Neymar – Stürmerstar des Fußballvereins Paris Saint-Germain und brasilianischer Nationalspieler – und einem Fan gekommen. Entsprechende Aufnahmen tauchten auf sozialen Netzwerken auf.

    Der Vorfall ereignete sich nach der 5:6-Niederlage von Paris Saint-Germain im Elfmeterschießen gegen Stade Rennes. Als die Spieler auf die Tribüne gingen, um ihre Medaillen für den zweiten Platz in Empfang zu nehmen, wurden sie von einem Fan wüst beschimpft.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Millionär als Familienmensch: Neymar übergibt Eltern 85 Prozent seiner Werbeeinnahmen<<<

    Auf einem Video, das offenbar vom Fan selbst stammt, schrie der Mann, Neymar solle „lernen, Fußball zu spielen“.

    Daraufhin riss der Brasilianer dem Zuschauer das Handy aus der Hand. Nach einem kurzen Wortgefecht schlug er dem Fan ins Gesicht.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Die „Neymar-Challenge“ spaßt über brasilianischen Nationalspieler - VIDEOs<<<

    Später soll Neymar sich für das Eklat entschuldigt haben. Er habe einen Fehler gemacht. Aber niemand hätte „gleichgültig bleiben” können, zitieren französische Medien den Sportler.

    Der 27-Jährige wurde zuvor bereits wegen eines Instagram-Videos mit einer Drei-Spiele-Sperre in der Champions League belegt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    MDR rätselt über „russischen Osten“ - Ostdeutscher kommentiert: „Das Sagen haben leider die ...“
    Mord an iranischem Atomphysiker: US-Geheimdienst hält Israel für schuldig — NYT
    Streit um Bundeswehreinsatz gegen türkisches Schiff: EU-Geheimdokument bringt neue Details ans Licht
    Norwegen begeistert von Russlands ökologischem „Weihnachtsgeschenk“
    Tags:
    Fußballklub, Fußballer, Fußball, Fussball, Neymar, Paris, Brasilien, Frankreich