21:07 29 Januar 2020
SNA Radio
    Sport
    Zum Kurzlink
    0 19
    Abonnieren

    Der britische Mixed-Style-Kämpfer (MMA) Chi Lewis-Perry hat für einen Eklat in der Szene gesorgt. Er kam zu einem Treffen des UFC-Stars Jon Jones mit seinen Fans und beleidigte den amtierenden Meister der Ultimate Fighting Championship (UFC). Das Video des Vorfalls wurde im Instagram-Account Raptors MMA veröffentlicht.

    „Wie viel bekommst du dafür, dass du einen netten Kerl hier vorspielst?“, rief der 35-jährige Lewis-Perry dem UFC-Star zu.

    Zudem nannte der britische Schwergewichtler den Amerikaner „Schwachkopf“ und wollte den Ort auch nach Anweisungen des Sicherheitspersonals nicht verlassen.

    Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

    Accidentally walked into the middle of Jon Jones beef. @chopper_chi & @jonnybones.

    Ein Beitrag geteilt von Raptors (@raptorsmma) am

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Top-Fight bei UFC: Russe Magomedsharipov soll gegen Amerikaner Ortega kämpfen<<<

    Lewis-Perry ist der Sparringspartner des aktuellen UFC-Schwergewichts-Champions Daniel Cormier, der wiederum zweimal gegen Jones kämpfte. Im ersten Kampf gewann Jones.

    Der zweite endete ebenfalls mit einem Sieg für den Amerikaner, doch aufgrund der Entdeckung von Spuren einer verbotenen Droge in seinem Körper wurde das Ergebnis des Kampfes annulliert.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: UFC-Präsident Dana White will Rückkehr von McGregor für Kampf gegen Cerrone<<<

    Lewis-Perry hat im Rahmen von MMA noch nie verloren und sieben Siege vorzuweisen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Verschwörungstheorie oder wahr: Kommt das Coronavirus aus dem Labor?
    „Die Leute haben Greta satt“ – Jetzt reichen 5 Worte eines Interviews für verlogenen Shitstorm
    1.100 Stück: Vietnams Luftwaffe machte fette Beute nach US-Desaster
    Afghanistan nennt Absturzursache von US-Flugzeug in Ghazni – Berichte
    Tags:
    Jon Jones, Raptors-MMA, Eklat, Beleidigung, Ultimate Fighting Championship (UFC), Daniel Cormier, Chi Lewis-Perry