00:36 30 Oktober 2020
SNA Radio
    Sport
    Zum Kurzlink
    41604
    Abonnieren

    Die russische Eishockey-Nationalmannschaft hat ihren vierten Sieg bei der Eishockey-Weltmeisterschaft in der Slowakei errungen.

    Russlands Team gewann gegen Italien mit 10:0 und feierte damit seinen vierten Erfolg bei dieser WM.

    ​Für Russland, das nun auf zwölf Punkte kommt, trafen Jewgeni Dadonow, Jewgeni Kusnezow (je zwei), Michail Grigorenko, Alexander Owetschkin, Nikita Sajtsev, Dinar Chafisullin, Nikita Kutscherow und Ilja Kowaltschuk.

    Erstmals in seiner Geschichte gewann Russland mit einem zweistelligen Vorsprung. Zuvor gewannen die Russen dreimal mit 10:1; bei der WM 1994 wurde Großbritannien mit 12:3 besiegt.

    Gestern trafen bei der Eishockey-WM auch Deutschland und die Slowakei aufeinander. Die Deutschen besiegten den Gastgeber in den letzten beiden Minuten mit 3:2.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Schwerer Unfall in NRW: Auto erfasst Menschengruppe
    „Zwölf Steuerzahler finanzieren einen Geflüchteten“: AfD zur Zuwanderung – Sputnik hakt nach
    Messerattacke in Kirche von Nizza: Drei Todesopfer bestätigt
    Corona-Politik: „Verstößt gegen alles, was ich über Deutschland gelernt habe“ - Brönners Brandrede
    Tags:
    Sieg, Italien, Russland, WM, Eishockey