21:07 19 Juni 2019
SNA Radio
    Russische Eishockey-Spieler nach der knappen Niederlage gegen Finnland im Halbfinale der WM 2019

    Traum vom Titel bei Eishockey-WM 2019 geplatzt: Russland verliert dramatisch gegen Finnland – VIDEO

    © AP Photo / Petr David Josek
    Sport
    Zum Kurzlink
    61051

    Es war ein dramatisches Halbfinale mit großer Spannung, vielen gefährlichen Angriffen und Kontern und am Ende nur einem Tor, das aber über Sieg und Niederlage entschied. Russland, Rekordweltmeister und Haupt-Favorit auf den Titel der Eishockey-WM 2019, ist knapp gegen Finnland ausgeschieden.

    Der Traum für das russische Team vom nächsten Eishockey-Weltmeistertitel ist an Finnland gescheitert. In einem dramatischen Spiel konnten sich die Skandinavier mit 1:0 durchsetzen – im Eishockey, wo generell zahlreich Tore fallen, ist dies hauchdünn.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Eishockey-WM: Deutschland verliert trotz tollem Kampf gegen Tschechien 1:5<<<

    Insgesamt endete die Begegnung in Bratislava mit 1: 0 (0: 0, 0: 0, 1: 0). Das einzige und entscheidende Tor wurde neun Minuten vor Schluss von Marko Anttila geschossen.

    Die Highlights des Spiels in Videos:

    Dass die Finnen kein einziges Gegentor kassiert haben, war auch ihrem Torhüter Kevin Lankinen zu verdanken, der Dutzende gefährliche Attacken der Russen abwehren konnte.

    Im zweiten Halbfinale besiegte Kanada das tschechische Team mit 5:1.

    Am Sonntag werden nun das kleine Finale zwischen Tschechien und Russland sowie das große Finale um den Weltmeistertitel zwischen Finnland und Kanada ausgetragen.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Beinahe Puck ins Gesicht: Superstar Owetschkin rettet seinen Team-Partner – VIDEO<<<

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Finale, Halbfinale, Kanada, Titel, Traum, Niederlage, Finnland, Russland, Eishockey