14:40 19 Januar 2020
SNA Radio
    Sport
    Zum Kurzlink
    6261
    Abonnieren

    Die langjährige Tennis-Weltranglisten-Erste Serena Williams ist bei den French Open in der dritten Runde gescheitert. Die bei dem Grand-Slam-Turnier in Paris an Nummer zehn gesetzte Amerikanerin unterlag ihrer Landsfrau Sofia Kenin am Samstag 2:6, 5:7.

    Damit schied Serena Williams erstmals seit Wimbledon 2014 wieder bei einem der vier wichtigsten Turniere in der dritten Runde aus, berichtet die Deutsche Presse-Agentur. Die 37-Jährige verpasste damit auch die Chance auf ihren 24. Titel bei einem Grand Slam.

    VIDEO: Serena Williams singt oben ohne >>

    Mit 23 Siegen bei den vier wichtigsten Turnieren liegt Williams vor Steffi Graf (22) und hinter Margaret Court (24).

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Polen beansprucht in Russland befindliche Kunstwerke – Museumschefin gibt Antwort
    So empfingen die Polen 1945 die Sowjetarmee – der Retter von Krakau
    Ton wird immer rauer: Putin will Geschichts-Verzerrern das „Schandmaul schließen“
    Live-Ticker zum Libyen-Gipfel in Berlin: Dauerhafte politische Lösung für das Land als Ziel
    Tags:
    Tennis, Serena Williams