SNA Radio
    Die russische Fußballnationalmannschaft feiert am 3. Spieltag der Qualifikation für die Europameisterschaft 2020  einen Sieg gegen San Marino

    Russische Fußballelf feiert bisher größten Sieg ihrer Geschichte

    © REUTERS / EVGENIA NOVOZHENINA
    Sport
    Zum Kurzlink
    171166

    Die russische Fußballnationalmannschaft hat am dritten Spieltag der Qualifikation für die Europameisterschaft 2020 einen gnadenlosen Sieg über die Mannschaft von San Marino gefeiert.

    Im Stadium „Arena Mordowija“ in Saransk fertigte das Team von Trainer Stanislaw Tschertschessow San Marino vor mehr als 42.000 Zuschauern mit 9:0 ab und zog somit in der Gruppe I mit sechs Punkten vorerst mit Tabellenführer Belgien gleich.

    >>> Weitere Sputnik-Artikel: Düsseldorfer Ayhan trifft: Türkei schockiert Frankreich <<<

    Ihren bisherigen Rekord stellte die russische Mannschaft in den Spielen gegen San Marino (1995) und Liechtenstein (2015) auf, in deren Rahmen sie ihren Gegner jeweils mit 7:0 schlug.

    Die Fußballnationalmannschaft der Sowjetunion gewann zweimal mit zehn Toren Differenz. 1955 besiegten die sowjetischen Fußballer die indische Mannschaft mit 11: 1 und 1957 die finnische Nationalmannschaft, die sich für die Weltmeisterschaft 1958 qualifizierte, mit 10:0.

    >>> Tod von Fußball-Profi Reyes: Grund für den tragischen Unfall auf Autobahn genannt <<<

    Russland umfasst mehr als ein Achtel der bewohnten Landmasse der Erde und steht mit mehr als 144 Millionen Einwohnern an neunter Stelle der bevölkerungsreichsten Länder. San Marino zählt mit einer Fläche von etwa 60 Quadratkilometern und einer Bevölkerung von rund 30.000 Einwohnern zu den kleinsten Staaten der Erde. 

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Sieg, San Marino, Fußball, Russland