23:43 02 Juni 2020
SNA Radio
    Sport
    Zum Kurzlink
    0 111
    Abonnieren

    Die deutschen Tischtennis-Herren haben das Finale der Europaspiele in Minsk gewonnen und sich damit für Olympia im kommenden Jahr in Tokio qualifiziert.

    Das topgesetzte Team von Bundestrainer Jörg Roßkopf setzte sich am Samstag mit 3:0 gegen Schweden durch. Für die Mannschaft des Deutschen Olympischen Sportbundes war es die siebte Goldmedaille.

    Timo Boll und Patrick Franziska gewannen in 3:1 Sätzen gegen Kristian Karlsson und Jon Persson. Dimitrij Ovtcharov schlug Vizeweltmeister Mattias Falck ebenfalls mit 3:1. Franziska setzte sich mit 3:2 gegen Persson durch.

    Zuvor hatten sich in der weißrussischen Hauptstadt bereits das Damen-Team, Einzelsieger Boll und Han Ying das Olympia-Ticket gesichert, die Mixed-Sieger Franziska und Petrissa Solja sind auch in Tokio dabei. Wichtig war der Teamerfolg vor allem für Ovtcharov, der im Achtelfinale des Einzelwettbewerbs gepatzt hatte.

    ai/dpa

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Ankara bestellt russische Militärtechnik für eine Milliarde USD – Weitere S-400 Lieferung in Sicht?
    „Wahrscheinlich sind es die Russen“ – selbst Trump lacht über diese CNN-Meldung
    US-Proteste, G7, Hackerangriff auf Bundestag: EU-Chefdiplomat nimmt Stellung 
    „Antifa. Selbstverständlich“ – SPD und Esken geraten wegen Solidarität in die Kritik
    Tags:
    Europaspiele, Minsk, Deutschland