03:24 23 Februar 2020
SNA Radio
    Sport
    Zum Kurzlink
    1252
    Abonnieren

    Heute jährt sich eine historische Meisterleistung der deutschen Rennfahrerlegende Michael Schumacher und seines Rennstalls Ferrari. Vor genau 15 Jahren gewann Schumi den Großen Preis von Frankreich – und zwar mit einer besonderen Strategie.

    Schumacher siegte vor solchen Größen der Formel 1 wie Fernando Alonso und Rubens Barrichello auch dank der unkonventionellen Vier-Stopp-Strategie.

    Bei dem Rennen damals hatte Ferrari-Teamchef Ross Brawn alles auf eine Karte gesetzt, um den führenden Fernando Alonso im Renault zu überholen: Vier Boxenstopps, dazwischen Vollgas.

    Dadurch konnte Schumacher eine schnellste Runde nach der anderen vorweisen und übertrumpfte so seinen Konkurrenten.

    Nach insgesamt 70 Runden lag er ganze acht Sekunden vor der Konkurrenz.

    Für Schumacher war der Erfolg in Magny-Cours der neunte Sieg im zehnten Rennen der Saison. Am Ende dieser Saison feierte er seinen siebten Weltmeistertitel.

    ng/

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Syrien droht mit Abschuss aller Flugzeuge bei Verletzung des Luftraums
    Fünfmal größer als staatliche Reserve: Über 3.000 Tonnen Gold in Indien entdeckt – Medien
    Syrien: Terroristen schicken immer neue Drohnen gegen russischen Stützpunkt Hmeimim
    Biathlon-Skandal in Italien: Polizei durchsucht Russen Loginow kurz vor WM-Staffelrennen
    Tags:
    Sieg, Fernando Alonso, Frankreich, Michael Schumacher