14:34 07 August 2020
SNA Radio
    Sport
    Zum Kurzlink
    3327
    Abonnieren

    Der US-amerikanische MMA (Mixed Martial Arts)-Kämpfer Colby Covington hat sich in einem Interview mit dem YouTube-Kanal „UFC Russia“ zu einem möglichen Kampf gegen Khabib Nurmagomedov, den UFC (Ultimate Fighting Championship)-Champion aus Russland, geäußert und dabei einen „leichten Sieg“ in Aussicht gestellt.

    „Der Kampf gegen Khabib würde mir leichtfallen. Ein solches Duell ist möglich – wir könnten uns mit ihm (…) treffen und um den Titel des Besten zum jetzigen Zeitpunkt kämpfen. Ich würde ohne Anstrengung mit ihm fertigwerden. Das wäre ein leichter Sieg“, so Covington.

    Am 4. August muss Covington gegen den ehemaligen UFC-Champion im Weltergewicht, Robbie Lawler, antreten. Insgesamt hatte der Amerikaner in seiner Karriere 15 Kämpfe und dabei 14 Siege bei einer Niederlage erzielt.

    Nurmagomedov wird am 7. September zur MMA zurückkehren: Der Titelkampf zwischen ihm und dem US-Amerikaner Dustin Poirier findet in der Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate (VAE), Abu Dhabi, statt. Der Russe gilt derzeit als der ungeschlagene UFC-Weltmeister in der Leichtgewichtsklasse: Er konnte 27 Siege bei 27 UFC-Duellen feiern.

    pd/sb

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Explosion in Beirut: Raketenangriff oder Einmischung von außen nicht ausgeschlossen – Präsident
    Weltweit erster Corona-Impfstoff wird nächste Woche in Russland registriert
    Kann sich Deutschland gegen neue US-Sanktionen wegen Nord Stream 2 wehren? – russische Sicht
    Proteste gegen Räumung von „Syndikat” in Berlin-Neukölln
    Tags:
    MMA, Ultimate Fighting Championship (UFC), UFC 238, UFC-Champion, UFC Fight Night, UFC, Conor McGregor, Khabib Nurmagomedov