15:01 28 Januar 2020
SNA Radio
    Sport
    Zum Kurzlink
    0 201
    Abonnieren

    Der russische MMA-Weltmeister Khabib Nurmagomedow hat ein T-Shirt des amerikanischen UFC-Fighters Dustin Poirier am Montag für 100.000 US-Dollar in einer Auktion versteigert. Dies berichtet das Nachrichtenportal „MMA Junkie“.

    Am 7. September hatte der russische Weltmeister Khabib Nurmagomedow den US-amerikanischen MMA-Kampfsportler Dustin Poirier in Abu-Dhabi besiegt und somit seinen Titel verteidigt.

    Später tauschten sie ihre direkt vor dem Kampf getragenen T-Shirts. Nurmagomedow versprach das T-Shirt auf einer Auktion zu versteigern und den Erlös an die Wohltätigkeitsstiftung Poiriers zu überweisen

    Das Geld wird durch weitere 100.000 Dollar des UFC-Präsidenten Dana White ergänzt und soll für den Bau eines Brunnens in Uganda ausgegeben werden. Damit soll dort die Wasserversorgung eines Waisenhauses und der benachbarten Schule wiederhergestellt werden. 

    „Es ist großartig, weil es sehr vielen Menschen helfen wird“, sagte Poirier der Nachrichtenseite „MMA Junkie“. „Ich bin sehr stolz darauf. Ich weiß es sehr zu schätzen, dass sie (die Fans – Anm. d. Red.) der Wohltätigkeitsorganisation helfen. Sie wächst und dafür bin ich sehr dankbar.“

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    „Keine Bedrohung? Dann schaff eine!“: Ex-DDR-Spion erklärt Zweck von Nato-Großübungen
    EU-Erklärung zu Befreiung von Auschwitz-Birkenau: Moskau spricht von Doppelstandards
    „Welches Nachbarland war so irre?“: Wo ein Kraftwerksmitarbeiter „politisch Gezerrte“ herausfordert
    Tags:
    Dustin Poirier, UFC, MMA, Khabib Nurmagomedov