19:16 19 November 2019
SNA Radio
    MMA-Kampf (Archivbild)

    Bellator: AJ McKee vollbringt schnellsten Knockout in der Geschichte der Liga – Video

    © Sputnik / Anton Denissow
    Sport
    Zum Kurzlink
    71330
    Abonnieren

    Der Kampf dauerte nur kurz. In der MMA-Liga Bellator 228 wurde der schnellste Knockout in der Geschichte der Organisation verzeichnet. Bereits in der achten Sekunde endete der Fight.

    Der Amerikaner AJ McKee wurde zum Autor des schnellsten KOs in der Geschichte des Bellator-Turniers. Bereits in der achten Sekunde schlug er seinen Rivalen, den US-Amerikaner Georgi Karakhanyan, auf die Matten.

    Der 24-jährige McKee und der 34-jährige Karakhanyan trafen sich im Rahmen des Achtelfinals des Grand Prix im Federgewicht. Nach nur wenigen Sekunden traf McKee seinen Opponenten so hart, sodass Karakhanyan sich am Boden wiederfand. Daraufhin setzte McKee zu der entscheidenden Schlagserie an.

    Der Kampf wurde schließlich in der achten Sekunde abgebrochen. Für McKee war es der 15. Bellator-Sieg in Folge, in seiner Karriere gibt es keine einzige Niederlage.

    Karakhanyan hat die 10. Niederlage in 38 Kämpfen einstecken müssen.

    Das Video des kurzen Fightes:

    ​Zuvor galt als der schnellste Knockout im Bellator der Sieg des israelischen Kämpfers Aviv Gozali gegen den Weißrussen Eduard Muravitsky. Der Kampf wurde nach 11 Sekunden abgebrochen.

    Anfang Juli wurde das schnellste KO der UFC-Geschichte verzeichnet. Der Amerikaner Jorge Masvidal besiegte seinen Landsmann Ben Ascren in fünf Sekunden.

    ng/mt

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Georgi Karakhanyan, AJ McKee, k.o, Knockout, Ultimate Fighting Championship (UFC), UFC, MMA, Bellator MMA