10:27 09 April 2020
SNA Radio
    Sport
    Zum Kurzlink
    2581
    Abonnieren

    Am Donnerstag, dem 5. März legen jene russischen Athleten im Hauptquartier des Sportschiedsgerichts (CAS) in Lausanne Berufung ein, die per Gerichtsentscheid wegen Dopings für vier Jahre disqualifiziert wurden.

    Erwartet wird, dass fünf Athleten vor das CAS kommen, darunter der Hochsprungmeister von London 2012, Iwan Uchow, und der Dreispringer Ljukman Adams. Weitere Teilnehmer sind die Hürdenläuferinnen Jekaterina Galitskaja und Julija Kondakowa sowie Uchows Hochspringerkollegin Swetlana Schkolina. Die Anhörungen sollen am vierten und fünften März stattfinden.

    et/ae

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Am Himmel über Berlin und Brandenburg: Pilot „zeichnet“ Osterhasen – Foto
    12 Schuss als Warnung – dann stürzt der Navy-Aufklärer bei Lettland in die Ostsee
    Italienische „La Stampa” fordert Entschuldigung vom russischen Verteidigungsministerium
    Tags:
    Dopingskandal, Internationales Sportschiedsgericht CAS, Lausanne, Schweiz, Russland