17:22 08 August 2020
SNA Radio
    Sport
    Zum Kurzlink
    2241
    Abonnieren

    Nach einem Telefongespräch mit IOC-Präsident Thomas Bach am Dienstag hat Japans Premierminister Shinzo Abe eine Einigung auf die Verlegung der Olympischen Spiele um ein Jahr bekanntgegeben.

    Die Verlegung wurde von Abe vorgeschlagen, und Bach habe ihm „zu 100 Prozent” zugestimmt, hieß es. Am spätesten würde Olympia im Sommer 2021 stattfinden.

    „Wir haben Präsident Bach gebeten, eine Verschiebung um etwa ein Jahr in Betracht zu ziehen, um es den Athleten zu ermöglichen, unter den besten Bedingungen zu spielen, und die Veranstaltung für die Zuschauer sicher zu machen”, erläuterte Abe.

    Tokio-Gouverneurin Yuriko Koike sagte nach dem Telefonat von Abe und Bach, der Name der Veranstaltung bleibe immer noch Tokio 2020, auch wenn sie erst im kommenden Jahr ausgetragen werde.

    Kurz darauf bestätigte auch das IOC die Verschiebung.

    Es ist das erste Mal in der 124-jährigen Geschichte der Olympischen Spiele, dass sie verschoben werden, obwohl sie während der beiden Weltkriege des 20. Jahrhunderts mehrmals abgesagt wurden.

    Das IOC hatte am Sonntag angekündigt, binnen der nächsten vier Wochen eine endgültige Entscheidung treffen zu wollen und in dieser Zeit über alternative Austragungstermine zu beraten. Da ein Ende der Corona-Krise im Augenblick nicht absehbar ist, wäre eine auch angedachte Verlegung der Tokio-Spiele in den Herbst ein zu großes Risiko.

    Kanada, Norwegen und Australien hatten angekündigt, in diesem Jahr wegen der unkalkulierbaren gesundheitlichen Risiken nicht teilnehmen zu wollen. Für viele Athleten geht nun eine Hängepartie und eine Zeit der Ungewissheit zu Ende.

    msch/rtr/dpa

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Warum Kollaps der USA „unausweichlich ist“ und Russland „verschont bleibt“: Dmitry Orlov Exklusiv
    Pyrotechnik oder Militärmunition? Die verheerende Kettenreaktion von Beirut
    Todesfälle durch neuartigen Virus in China gemeldet – Medien
    Tags:
    Shinzo Abe, Japan, Coronavirus, Olympische Spiele, Olympia-Sperre