19:49 26 November 2020
SNA Radio
    Sport
    Zum Kurzlink
    71662
    Abonnieren

    Nach dem 1:0-Sieg des FC Bayern gegen Paris Saint-Germain im Endspiel der Champions League in Lissabon ist es am Sonntagabend in der französischen Hauptstadt zu Ausschreitungen gekommen. In München wurde wiederum das Triple gefeiert.

    Die Pariser Polizei nahm laut einer entsprechenden Twitter-Mitteilung 148 Menschen fest.

    Randalierende Fans hatten in der Nähe des Fußballstadions Parc des Princes sowie in der Umgebung der Champs Elysées ihrer Enttäuschung Luft gemacht. Um das Stadion herum kam es zu Zusammenstößen mit der Polizei, die Tränengas gegen die mit Feuerwerkskörpern bewaffnete Menge einsetzte. Entlang der Prachtstraße Champs Elysées setzten Randalierer Fahrzeuge in Brand, zerbrachen Fensterscheiben und zerstörten Geschäfte.

    Im Netz sind zahlreiche Aufnahmen zu finden:

    Freude in München

    Laut BR24 waren die Straßen rund um die Leopoldstraße trotz Free-TV-Ausstrahlung gut gefüllt. Es gab hupende Autokorsos, Gesänge und Pyrotechnik.

    ​Trotz Feierstimmung erinnerte die lokale Polizei daran, die notwendigen Kontaktbeschränkungen, Hygiene- und Abstandsregeln einzuhalten, und war vermehrt im Innenstadtbereich präsent.

    Die Polizei sprach im Großen und Ganzen von einer ruhigen Lage. Es gab aber vereinzelte Festnahmen.

    Bayerns Ministerpräsident Markus Söder twitterte kurz nach Spielende:

    Mehr als zehn Personen seien wegen Verstößen gegen das Sprengstoffgesetz angezeigt worden, teilten die Beamten später mit. Sie kamen wieder auf freien Fuß. Weil eine 46-Jährige bei der Festnahme Widerstand leistete und ein 48-Jähriger ihr helfen wollte, wurden die beiden zudem wegen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte und Gefangenenbefreiung angezeigt.

    Bayern München hat zum zweiten Mal nach 2013 das Triple aus Meisterschaft, DFB-Pokal und Champions League geholt.

    ak/sb

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Reichstagssturm 2.0“ - Jetzt spricht Elijah Tee zu den Vorwürfen
    „Überraschung für Russen“: USA verlegen Raketenwerfer von Ramstein ans Schwarze Meer
    Deutsch-russische Wasserstoffkooperation beschlossen
    Tags:
    Sieg, Fans, FC Bayern München, Champions League, Frankreich, Deutschland