08:12 23 Oktober 2020
SNA Radio
    Sport
    Zum Kurzlink
    41113
    Abonnieren

    Champions-League-Sieger Bayern München muss beim Eröffnungsspiel der Fußball-Bundesliga gegen den FC Schalke 04 am Freitag nun doch ohne Unterstützung der Fans im Stadion auskommen. Dies gab OB Dieter Reiter am Donnerstag laut dem offiziellen Stadtportal bekannt.

    Zuvor hieß es demnach noch, dass 7.500 Fans im Stadion zugelassen wären. Mit Verweis auf die hohen Corona-Infektionszahlen in München nahm der SPD-Politiker aber seine Entscheidung zurück.

    „Es wäre ein falsches Signal, vor dem Hintergrund der aktuellen Inzidenzzahl des Robert Koch-Instituts von 47,6, Zuschauer in die Sportstadien zu lassen“, so der Bürgermeister.

    Gestern habe dieser Wert noch unter 35 gelegen. Aber über Nacht habe das RKI den Wert für München nun von 34 auf 47,6 angeglichen.

    „Das heißt nicht, dass wir von gestern auf heute so viele Neuinfektionen haben, sondern dass endlich Klarheit über die Diskrepanz der Zahlen herrscht.“

    Vor dem Hintergrund der aktuell steigenden Zahlen könnte es den Menschen nicht vermittelt werden, „warum sie immer noch vorsichtig sein sollen, wenn gleichzeitig die Stadien sich wieder für Zuschauer öffnen“. Die Entscheidung sei bitter für die Fans und Vereine. Die Covid-19-Krise sei aber noch nicht vorbei.

    „(…) Das muss allen bewusst sein“, schloss Reiter.

    Die Regierungen der 16 Bundesländer hatten erst am Dienstag grundsätzlich grünes Licht für eine Rückkehr von Zuschauern in die Sportstadien gegeben. Städte wie Leipzig und Bremen hatten schon vorher bis zu 8500 Zuschauer zugelassen. Bis Ende Oktober sollen bis zu 20 Prozent der Plätze – unter Hygieneauflagen – belegt werden dürfen, solange die Inzidenz am Spielort nicht über 35 liegt.

    Pandemie-Lage in Deutschland und weltweit

    Nach jüngsten Angaben der US-amerikanischen Johns Hopkins University (JHU) beträgt die Gesamtzahl der Coronavirus-Fälle mehr als 29 Millionen weltweit. Davon sind bislang 935.929 Corona-Patienten gestorben.

    In Deutschland wurden laut der Uni 268.383 Corona-Infizierte registriert. 9375 Patienten starben an der durch das Virus SARS-CoV-2 ausgelösten Lungenerkrankung.

    mo/mt

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „New York Post”-Enthüllungen – Stoppt „Ukraine-Gate“ Joe Biden auf der Zielgeraden?
    Putin spricht erstmals über Nawalny
    Putin über Länder mit „importierter Demokratie“: Ihre Anführer nichts weiter als Vasallen
    Tags:
    Fußball