18:20 19 Oktober 2020
SNA Radio
    Sport
    Zum Kurzlink
    2622
    Abonnieren

    Der irische Kampfsportler Conor McGregor will laut eigenen Angaben zum dritten Mal aus dem Ruhestand zurückkehren, um mit dem philippinischen Boxer Manny Pacquiao in den Ring zu steigen. Dies bestätigte auch Pacquiaos Vertreter am Samstag.

    Am Freitag schrieb der ehemalige Meister bei der Ultimate-Fighting-Championship (UFC) auf Twitter, dass er „im Nahen Osten gegen Manny Pacquiao“ boxe.

    „Es wäre eine große Ehre, gegen zwei der größten Boxer der Neuzeit angetreten zu sein.“

    Pacquiaos Sprecher zufolge findet der Kampf im nächsten Jahr statt. Der philippinische Sportler wolle einen Teil seiner Prämie an die Menschen in seiner Heimat spenden, die von der Pandemie getroffen wurden.

    Beide Kämpfer „bereiten sich auf diesen letzten epischen Box-Fight“ vor, sagte Jayke Joson, spezieller Assistent von Pacquiao.

    Erst Anfang 2020 trat McGregor nach längerer Pause wieder im UFC-Käfig an und bezwang seinen routinierten Kontrahenten Donald Ceronne in nur 40 Sekunden. Doch schon im Juni gab er zum dritten Mal sein Karriereende bekannt.

    mo/mt/rtr

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Reisen nur noch mit Anmeldung? – Spahn-Ministerium plant strengere Auflagen
    „Direkt über uns!“: Dieses Flugzeug möchten Nato-U-Boote lieber meiden
    Nawalny von Kolonne deutscher Polizisten beim Spaziergang begleitet – US-Sender zeigt Video
    Tags:
    Conor McGregor