18:16 19 Oktober 2020
SNA Radio
    Sport
    Zum Kurzlink
    14440
    Abonnieren

    WM-Spitzenreiter Lewis Hamilton hat die Einstellung des Formel-1-Siegrekords von Michael Schumacher vorerst verpasst. Der Brite kam am Sonntag nach Verbüßung von zwei Zeitstrafen beim Großen Preis von Russland nur als Dritter ins Ziel.

    Den Sieg holte sich sein finnischer Mercedes-Teamkollege Valtteri Bottas, Zweiter wurde der Niederländer Max Verstappen im Red Bull. Hamilton vergab die Chance auf seinen 91.

    Grand-Prix-Sieg, weil er vor Rennbeginn zwei verbotene Probestarts unternahm. Sebastian Vettel blieb nach einem enttäuschenden Rennen im Ferrari als 13. ohne WM-Punkte.

    Valtteri BOTTAS (Finnland)

    • Team: Mercedes
    • Startnummer: 77
    • geboren am: 28. August 1989 in Nastola/Finnland
    • Erster Grand Prix: 17. März 2013 GP Australien
    • Erster GP-Sieg: 30. April 2017 GP Russland
    • GP-Teilnahmen: 150
    • Siege: 9
    • Größte Erfolge: WM-Zweiter 2019

    Sechsmal gastierte die Formel 1 bislang auf dem Sotschi-Autodrom, viermal triumphierte dort Hamilton.

    ai/dpa

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Reisen nur noch mit Anmeldung? – Spahn-Ministerium plant strengere Auflagen
    „Direkt über uns!“: Dieses Flugzeug möchten Nato-U-Boote lieber meiden
    Nawalny von Kolonne deutscher Polizisten beim Spaziergang begleitet – US-Sender zeigt Video
    Tags:
    Formel-1, Sotschi, Russland, Deutschland