04:31 25 November 2020
SNA Radio
    Sport
    Zum Kurzlink
    191465
    Abonnieren

    Demütigung statt Gruppensieg: Angstgegner Spanien hat einer führungslosen deutschen Nationalmannschaft zum Abschluss des komplizierten Corona-Jahres 2020 die höchste Niederlage in der Amtszeit von Joachim Löw verpasst.

    Das 0:6 (0:3) im 189. Länderspiel des Bundestrainers war auch in der Höhe absolut verdient. Neben der im direkten Duell um Platz eins verpassten Qualifikation für das Finalturnier der Nations League war die Fußball-Lehrstunde auch ein heftiger Stimmungsdämpfer mit Blick auf das kommende EM-Jahr.

    „Die bitterste Niederlage war es nicht, aber eine der klarsten”, sagte Toni Kroos nach seinem 101. Länderspiel in der ARD.

    Sie habe „wehgetan”: „Wir haben überhaupt keinen Zugriff bekommen. Spanien hat uns alles vorgemacht, mit Ball und ohne Ball. Das Spiel muss man Richtung Turnier natürlich analysieren. Es ist Einiges zu tun.”

    Es war die höchste Niederlage seit 1931.

    Inzwischen hat sich Twitter in einer Fülle von Reaktionen ergangen:

    ​Viele forderten den Rücktritt Löws:

    msch/sb/dpa

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Überschüssiger US-Militärschrott zu vergeben: Greift Berlin diplomatisch ein oder günstig ab?
    US-Zerstörer verletzt Russlands Grenze – Verteidigungsministerium
    Peter Altmaier und „Rühr-Mich-Nicht-An“ im Bundestag: Was deutsche Politiker belästigt
    Tags:
    Joachim Löw, Fußball