Widgets Magazine
18:11 21 Oktober 2019
SNA Radio
    Übungen der Baltischen Flotte

    Schiffe der Baltischen Flotte zu Übungen in Ostsee ausgelaufen

    © Sputnik / Igor Zarembo
    Technik
    Zum Kurzlink
    4786
    Abonnieren

    Mehr als zehn Schiffe, Motorboote und Versorger der Baltischen Flotte sind in die Ostsee ausgelaufen, um Artillerie- und Torpedoschießen zu üben, teilte Marinesprecher Wladimir Matwejew mit.

    „Im Laufe von mehreren Tagen werden die Schiffsbesatzungen auf den Marine-Übungsgeländen der Flotte Artillerie- und Torpedoschießen auf See-, Luft- und Landziele durchführen und die Einsatzbereitschaft zur Führung des U-Boot-Abwehr- und Luftabwehrkampfes prüfen“, so Matwejew.

    Mienenabwehrschiffe und kleine U-Boot-Abwehrschiffe werden den Schutz und die Verteidigung des Seegebietes trainieren. Es werden auch U-Boot-Abwehrfliegerkräfte eingesetzt. Im Rahmen des Manövers werden Seelandungstruppen an der nichtausgebauten Küste auf dem Flottenübungsplatz Chmelewka abgesetzt, um das Aufmarschgelände des angenommenen Gegners einzunehmen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Russlands Kriegsmarine übt Raketen- und Artillerieschießen in Ostsee
    Training in Ostsee: Russische Marine „versenkt“ feindliches U-Boot
    Neuestes Anti-Schiffssystem im Einsatz von Russlands Ostsee-Flotte
    Nach Zwischenfall in der Ostsee: USA ersuchen Russland um Stellungnahme
    Tags:
    Manöver, Baltische Flotte, Baltikum, Ostsee