Widgets Magazine
15:40 20 August 2019
SNA Radio
    Kampfhubschrauer Ka-52

    Russland baut eigene Landungsschiffe statt französischer Mistral

    © Sputnik / Vitaly Ankov
    Technik
    Zum Kurzlink
    Neue Waffen für russische Armee (670)
    1921219

    Russland wird im Rahmen seines Rüstungsprogrammes Landungsschiffe als Träger für die Kampfhubschrauber Kamow Ka-52K bauen, die für die Mistral-Schiffe projektiert worden waren, wie am Donnerstag der Vizeverteidigungsminister Juri Borissow gegenüber der Presse erklärte.

    „Wir werden sie bauen. Es wird neue Projekte geben, die Vereinigte Schiffbau-Korporation  prüft verschiedene Varianten und schlägt sie uns vor … Das wird Gegenstand des staatlichen Rüstungsprogrammes für 2018-2025 sein“, sagte er im Rahmen der Ausstellung HeliRussia-2016 auf Fragen von Journalisten hin. 

    Für die Mistral-Schiffe war in Russland extra der Kampfhubschrauber Kamow Ka-52 „Alligator“ (Nato-Codename Hokum B) – eine Modifikation des Kamow Ka-50 „Schwarzer Hai“ (Nato-Codename „Hokum-a“) – entwickelt worden. Die Hauptbesonderheit dieser schiffsgestützten Version des Ka-52 sind die zusammenlegbaren Rotorblätter, so dass die Hubschrauber auf dem Hangardeck bequem gestellt werden können.

    Der Chefkonstrukteur des Unternehmens „Kamow“, Sergej Michejew, versicherte gegenüber der Presse, dass die Kampfhubschrauber des Typs Ka-52K trotz der aus Frankreich nicht erfolgten Lieferung der Mistral-Schiffe eine Anwendung in Russland finden könnten. Ihm zufolge entwickelt das Sankt Petersburger Konstruktionsbüro Newski gegenwärtig als Alternative zu den Mistral-Schiffen das Projekt eines Universal-Landungsschiffes „Priboi“.

    Diese Schiffe sollen bis zu 500 Marineinfanteristen und 50 Panzerfahrzeuge an Bord nehmen können, außerdem bis zu 16 Gefechtszonen-Transporthubschrauber Ka-29 (Nato-Codename „Helix-B“), U-Boot-Jagdhubschrauber Ka-27 (Nato-Codename „Helix“) oder Kampfhubschrauber Ka-52K.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Neue Waffen für russische Armee (670)

    Zum Thema:

    Russische Rüstung steht hoch im Kurs
    Waffen-Premieren in Russland 2016: zu Land, zur See und im Weltraum
    Allen voraus: Russland steht offenbar vor Durchbruch bei Hyperschall-Waffen
    Situationsabhängig bis zu 20 russische Militärschiffe im Mittelmeer
    Tags:
    Ka-29, Ka-50, Ka-52, Mistral