20:35 14 November 2019
SNA Radio
    Russischer Vizepremier Dmitri Rogosin

    Waffenexport: Russland ist den USA nur wenig unterlegen - Vizepremier

    © Sputnik / Sergey Mamontov
    Technik
    Zum Kurzlink
    Russlands Waffenexporte (275)
    44713
    Abonnieren

    Trotz eines deutlichen wirtschaftlichen Zurückbleibens gegenüber den USA ist Russland diesem Staat nur wenig unterlegen beim Rüstungsexport, sagte Vizepremier Dmitri Rogosin am Freitag in einer Sitzung des Kollegiums des Ministeriums für Industrie und Handel.

    Rogosin zufolge hat der Export russischer militärischer Erzeugnisse im Jahr 2015 den Plan überschritten und rund 14,5 Milliarden US-Dollar betragen. Im selben Jahr wurden Verträge im Gesamtwert von mehr als 26 Milliarden US-Dollar geschlossen, wobei der Exportumfang bei Waffen und Militärtechnik erstmals seit 1992 bei 56 Milliarden US-Dollar gelegen hat.

    „…Die Wirtschaftskraft der USA übersteigt die der Russischen Föderation auf das Zehnfache. Trotz alledem sind wir den USA nur geringfügig unterlegen bei einer so wichtigen Kennzahl wie Waffenlieferungen“, so Rogosin.

    Laut Rogosin haben die USA durch ihre Partnerbeziehungen mit den Nato-Ländern mehr Möglichkeiten (für den Waffenexport), so beispielsweise durch „die Willensunterwerfung in Fragen der Rüstungskauf-Politik“.

    Wie der russische Vizepremier zuvor berichtete, ist die Produktion des nationalen Verteidigungsindustriekomplexes im Jahr 2015 um 13 Prozent gestiegen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Russlands Waffenexporte (275)

    Zum Thema:

    Russland steigert Waffenexport weiter
    Russland kündigt Waffenlieferungen an Pakistan an
    Vizepremier Rogosin: Entwicklung der Rüstungsindustrie bringt Russland zurück in Kreis der Top-Industrieländer
    Tags:
    Dmitri Rogosin, USA, Russland