09:10 15 November 2019
SNA Radio
    Panzyr-S, BMP-3 und T-90

    BI: Top 11 der schlagkräftigsten Waffen der russischen Armee

    © Sputnik / Vladimir Sergeev
    Technik
    Zum Kurzlink
    Neue Waffen für russische Armee (670)
    4136320
    Abonnieren

    Das Portal Business Insider hat eine die Liste der bedrohlichsten Rüstungssystemen der russischen Armee veröffentlicht.

    Raketenschiff “Bora” : Dieses Schiff ist ein Luftkissen-Zweirumpfboot, dessen durchschnittliche Geschwindigkeit 100 km/h beträgt. Das Schiff verfügt über acht Antischiffsraketen “Moskit” und 20 Flugabwehrraketen “Ossa-M”. Die Besatzung zählt 68 Seeleute.

    “Panzyr-S1”: Das kombinierte Abwehrraketensystem “Panzyr-S1” verfügt über zwölf gelenkte “Boden-Luft”-Raketen sowie zwei 30mm-Maschinenkanonen. Seine Bewaffnung kann effektiv gegen Flugzeuge, Helikopter, ballistische Raketen und Marschflugkörper eingesetzt werden.

    Das U-Boot “Noworossijsk” ist 2013 in Sankt Petersburg vom Stapel gelaufen. Es war das erste von sechs dieselelektrischen U-Booten der Klasse “Warschawjanka”.  „Nach Angaben der Konstrukteure ist es im Tauchgang  dank der Tarnkappentechnik praktisch nicht zu entdecken“, schreibt BI.

    “Das Mehrzweckjagdflugzeug MiG-35ist sowie im Luftkampf als auch bei hochpräzisen Angriffen effektiv”, so der Artikel.

    Das Flugzeug erreicht eine Geschwindigkeit von bis zu 2400 km/h, obwohl es um fast ein Drittel schwerer als sein Vorgänger ist. Die MiG-35 ist imstande, Luftkämpfe zu führen, See- und Landziele aus größerer Entfernung zu vernichten und an Aufklärungsflügen teilzunehmen.

    Die Reichweite der Raketen 9М317, über die das System verfügt, beträgt bis zu 46 km, der Gefechtskopf der Rakete wiegt 70 kg, schreibt BI.

    Die Interkontinentalrakete System “Jars” soll den “Topol-M” ersetzen. Die neue Rakete steht seit 2010 im Dienst.

    Die Interkontinentalrakete trägt mehrere Kampfblöcke mit individueller Ansteuerung und thermonuklearer Ladung, ihre maximale Reichweite beträgt 11.000 km. Der Leistung nach übertrifft diese Rakete um das Hundertfache die Bombe, welche die USA auf Hiroshima anno 1945 abwarfen, betont BI.

    Das weltweit größte Überschallflugzeug wurde in den 1980-er Jahren in der Sowjetunion entwickelt. Es verfügt über die leistungsstärksten Triebwerke, welche in Kampfflugzeugen jemals eingebaut worden sind. Es ist imstande, bis zu 40 Tonnen Ausrüstung zu tragen.

    Es handelt sich derzeit um den fortschrittlichsten im Dienst stehenden Kampfpanzer der russischen Armee. Er verfügt über eine glattröhrige 125mm-Kanone sowie ein ferngesteuertes Flugabwehr-Maschinengewehrsystem.

    Es handelt sich derzeit um den fortschrittlichsten im Dienst stehenden Kampfpanzer der russischen Armee. Er verfügt über eine glattröhrige 125mm-Kanone sowie ein ferngesteuertes Flugabwehr-Maschinengewehrsystem. 

    Die Atom-U-Boote “Borej” mit Wasserverdrängung  von mehr als 14.700 Tonnen sind etwas kleiner als deren Vorgänger des Projekts “Akula”. Allerdings sind diese U-Boote, die mit 16 Raketen “Bulawa” (jeweils 6-10 Gefechtsköpfe) ausgerüstet sind,  eine “Kraft, die nicht missachtet werden darf”.

    Der Angriffshubschrauber Mi-28 verfügt über eine eingebaute 30mm-Kanone 2А42 und vier Außenlaststationen, an denen gelenkte sowie nichtgelenkte Raketen und eine Maschinengewehranlage befestigt werden können.

    Aufgaben wie der Abschuss eines Flugzeugs werden wohl am besten von S-300-Raketen umgesetzt. Dieses System kann sogar sechs Flugzeuge auf einmal abschießen, indem es bis zu zwölf Raketen gleichzeitig abfeuern kann. „Alles, was sich in der Luft im Umkreis von 300 km befindet, muss sich fürchten”,  schreibt BI.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Neue Waffen für russische Armee (670)

    Zum Thema:

    Russlands Kampfjet der Zukunft: „Ausländische Skepsis wirkt befremdlich“
    Russland konzipiert neuartigen Plasma-Antrieb für Raketen
    Russland baut modernere Kampfjet-Radare: „Übergang in eine neue Welt“
    Satelliten im Visier sowjetischer High-Tech-Waffen
    Tags:
    S-300, Mi-28, Borej (U-Boot), Kampfpanzer T-90, Tu-160, Topol-M, Jars, Buk-M1, MiG-35, U-Boot Noworossijsk, Raketenschiff “Bora, Panzyr-S, Russland