02:07 08 April 2020
SNA Radio
    Technik
    Zum Kurzlink
    115410
    Abonnieren

    Soldaten der deutschen Bundeswehr zweifeln an der Qualität der eigenen Waffen und Militärtechnik, wie am Montag die Bild-Zeitung unter Berufung auf Umfrageergebnisse des Zentrums für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr berichtet. Nur acht Prozent der Militärs würden sich demnach vollkommen auf ihre Bewaffnung verlassen.

    43 Prozent der Befragten trauten der Militärausrüstung „eher nicht“ oder „überhaupt nicht“. 28 Prozent der Militärs wiederum seien von der Bewaffnung „teils“, 16 Prozent „eher“ überzeugt, so die Angaben des Zentrums.

    Laut der Studie bewerten die deutschen Truppen die Kriegstechnik ihrer Einheit ebenfalls pessimistisch: 36 Prozent gaben an, der Bewaffnung ihrer Einheit „eher nicht“ oder „überhaupt nicht“ zu trauen. 21 Prozent der Soldaten trauen der Bewaffnung „eher“, 30 Prozent „teils“.

    Für die Studie waren während der Nato-Übung „Trident Juncture“ im vorigen Herbst 800 Soldaten befragt worden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Heeres-Inspekteur: Technische Aufrüstung wird Bundeswehr Milliarden kosten
    Italienische „La Stampa” fordert Entschuldigung vom russischen Verteidigungsministerium
    Corona-Krise: Wird reale Entwicklung falsch dargestellt und absichtlich dramatisiert?
    Tags:
    Umfrage, Waffen, NATO, Bundeswehr, Deutschland