15:18 28 Januar 2020
SNA Radio
    Technik

    Schweizer Forscher lassen Salamander-Roboter kriechen und schwimmen – VIDEO

    Technik
    Zum Kurzlink
    0 4310
    Abonnieren

    Forscher der Eidgenössischen Technischen Hochschule Lausanne (École polytechnique fédérale de Lausanne, EPFL) haben einen Roboter entwickelt, der die Bewegungen von Salamandern im Wasser und auf dem Boden exakt nachahmt, berichtet das Blog-Netzwerk Engadget.

    Der sogenannte Pleuroboter (genannt nach dem größten Schwanzlurch Europas, Pleurodeleswaltl — Spanischer Rippenmolch) wurde anhand von Röntgen- und Videoaufnahmen echter Salamander entwickelt. Er hat 3D-gedrucke Knochen und ein aus elektronischen Schaltkreisen bestehendes Nervensystem. Statt 40 besitzt der Pleuroboter lediglich elf Wirbelsäulen-Segmente, trotzdem gelang es den Forschern, die Differenzen in den Bewegungen fast unbemerkbar zu machen.

    Der Salamander-Roboter lasse die Wissenschaftler die hinter den Bewegungen von Wirbeltieren steckenden Prozesse besser verstehen, um Neuroprothesen für gelähmte oder amputierte Menschen zu schaffen, so der Leiter der Forschungsgruppe Neurobiologe Auke Ijspeert.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Ural: Menschenähnlicher Roboter flieht vor seinen Schöpfern und verursacht Stau
    Schmerz kodieren: Wenn dem Roboter mal etwas weh tut
    Humanoide Roboter: Spitzenforscher erörtern in Moskau neue Ansätze
    Fußball-Genie vs. Maschine: Messi bezwingt Roboter-Torwart - VIDEO
    Tags:
    Roboter, Schweiz