SNA Radio
    Perlan 2

    Airbus Perlan 2 steigt mit Höhenrekord in die Geschichte auf

    © AFP 2019 / TIMOTHY A. CLARY
    Technik
    Zum Kurzlink
    1147

    Das Segelflugzeug „Perlan 2“ vom Flugzeughersteller Airbus steigt im Spätsommer über Argentinien auf, um einen Luftfahrt-Höhenrekord aufzustellen, berichtet „The Daily Mail“.

    Da nur in Argentinien die nötigen Aufwinde zu finden sind, wollen die Forscher mit „Parlan 2“ gerade dort einen Höhenweltrekord aufstellen. Ihr Ziel ist es, 27.000 Meter Flughöhe mit einem motorlosen Flugapparat zu erreichen. Wenn die Fachleute das schaffen, können sie nicht nur einen neuen Weltrekord brechen, sondern auch innovative Lösungen und neue Kenntnisse für die Herstellung neuer Flugmaschinen erhalten. Es geht vor allem um solche Flugapparate, die bei sehr niedrigem Atmosphärendruck funktionieren können. Dies wäre sehr hilfreich bei der Erfindung eines Verkehrsmittels für die Marskolonisation.

    Zurzeit beträgt der Weltrekord für ein Segelflugzeug 15.445 Meter. Er war 2006 von dem Piloten Steve Fossett und dem Projektgründer Einar Enevoldson mit dem Vorgänger „Perlan 1“ aufgestellt worden. Nicht alle Motorflugzeuge können solche Höhen erreichen. Für motorlose Segelflugzeuge ist es eine besonders schwere Aufgabe. Der absolute Höhenweltrekord (37.650 Meter) für ein Strahlflugzeug stammt aus dem Jahr 1977 und wurde von dem sowjetischen Flieger Alexander Fedotow mit einer MiG-25 aufgestellt.

    „Perlan 2“ ist ein zweisitziges Segelflugzeug mit einer Spannweite von 25,6 Metern. Das Maximalgewicht beläuft sich auf 816 Kilogramm. Für Flüge in großer Höhe benötigen die beiden Piloten ein Druckausgleichssystem. Da in einem Segelflugzeug aber nicht genügend Energie dafür vorhanden ist, wurde ein System eingebaut, dank dem die ausgeatmete Luft aufgefangen und aus ihr der Rest-Sauerstoff zurückgewonnen wird.

    ​Bei früheren Testflügen in den USA hatte „Perlan 2“ Ende Februar eine maximale Flughöhe von 3.260 Metern erreicht. Im Laufe der nächsten drei Monate wird die Flugmaschine in Patagonien in Argentinien getestet. Nur dort gibt es rasante Lufteffekte entlang sehr hoher Berge, die einen Auftrieb in besonders große Höhen möglich machen.

    Das Segelflugzeug „Perlan 2“ wurde im Rahmen des von Freiwilligen getragenen, gemeinnützigen Perlan-Projekts unter der Leitung führender Experten aus den Bereichen Luft- und Raumfahrt und Technik entwickelt. Zu den Sponsoren gehören neben Airbus die Unternehmen Weather Extreme Ltd., United Technologies und BRS Aerospace.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Boeing-Konkurrenz: Airbus zieht nach – ebenso steil nach oben
    Konkurrenz für Airbus und Boeing: Neueste russische Passagiermaschine präsentiert
    Airbus stellt Flugzeug aus 3D-Drucker vor
    Tags:
    Rekord, Tests, Flugzeug, Airbus, Argentinien